Links, die die Welt nicht braucht

  • [url=http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,461424,00.html]Ostdeutsche wachen früher auf[/url]


    Bedeutet das jetzt, dass sie aufgeweckter sind als Wessis..oder einfach nur nicht so ausgeschlafen?

    Sometimes it seems like there isn't enough time in the day to not do all the things that need not doing
    Garfield (19.07.10)

    Einmal editiert, zuletzt von maschine ()

  • Zitat

    Jugendliche mit einem Schlaffenster zwischen zwei und zehn seien Schichtarbeiter, wenn sie um sechs Uhr morgens - was bei ihnen gefühlter Mitternacht entspricht - aufstehen müssten, sagt Roenneberg.


    Ha - ich wusste schon immer, dass da in meiner Jugend was nicht in Ordnung war.


    Immerhin schaffe ich es inzwischen, nicht mehr mit dem Dauer-Jetlag leben zu müssen (außer, der Postmann klingelt mehrmals ... oder die beste Ehefrau von allen hat irgend so 'ne Idee, die was mit "Im Frühtau zu Berge ..." zu tun hat).


    Und jetzt verstehe ich auch, warum es mir in der Bretagne oder Cornwall immer gut gefallen hat. Westwärts, ho!


    @ Kaeferl:


    Au ja, zieh doch nach Freiburg. :D Dann könntest du beim nächsten Treffen der Forumosonen mit mir fahren ... (ja, gut, dass ist jetzt nicht wirklich ein Gewinn ...).


    Grüße
    Gerd (der noch weit von seiner Schlafenszeit entfernt ist)

    She struggled ever closer, her breath sleeting out in crackling plumes that sank down in sparkling ice crystals. It reminded her of her youth, the nights out on the tundra, when the first snows came, when clouds shivered and shed their diamond skins and the world grew so still, so breathless and perfect, that she felt that time itself was but moments from freezing solid – to hold her for ever in that place, hold her youth, hold tight her dreams and ambitions, her memories of the faces she loved – her mother, her father, her kin, her lovers. No one would grow old, no one would die and fall away from the path, and the path itself, why, it would never end.

  • Zitat

    gero schrieb
    (ja, gut, dass ist jetzt nicht wirklich ein Gewinn ...).


    Hast du gestern zu viele "ß" reformieren müssen, oder wie :P .


    Ich finde auf jeden Fall immer die Leute lustig, die behaupten, man könne den Biorhythmus ganz toll umstellen, weil das alles reine Gewohnheitssache ist. Das sind dann meistens diejenigen, die ausflippen, wenn man ihr Mittagsschläfchen stört.
    Und seit einiger Zeit habe ich extreme Probleme, weil mein Liebster so um halbsieben aufsteht, dann etwa eine Stunde lang herumlärmt (inclusive tagheller Schlafzimmerbeleuchtung mit "oh, wo sind nur meine Socken" und "Mist, Deo vergessen"). Dann geht er endlich, es herrscht himmlische Ruhe (wenn nicht Nachbars Bub Gitarre übt oder die Müllabfuhr kommt), ich rausche in die nächste Tiefschlafphase und bin dann so richtig platt zu meiner Standard-Aufstehzeit. Des Problems Lösung "dann steh halt mit mir auf" finde ich inakzeptabel.
    Wenn ich allein die Weck-Hoheit und keine Störungen hätte, würde ich ja so einen Tageslichtwecker antesten. Meine Schwester hat so ein Teil ist hochzufrieden damit. Aber wahrscheinlich würde ich dann auch einfach ohne Wecker aufwachen zur gegebenen Zeit...
    Gruß vom Käferl, nun auf dem Weg zur Kür

  • *unbemerkt und unauffällig überzähliges s meuchle*


    :D


    Ach, ich hab' mich dran gewöhnt, dass ich halt ein Exot bin. Und meine liebe Frau lärmt zumindest nicht rum, wenn sie aufsteht. Naja, sagen wir, nicht sehr. :D


    Aber da neben mir sowieso Bomben einschlagen könnten, wenn ich schlafe - das würde mich allenfalls dazu bringen, mich umzudrehen -, macht das eigentlich nichts.


    Lästig ist nur, wenn ich dann anderntags die Päckchen von der Post abholen muss, weil Madame außer Haus ist und ich noch schlafe. Tja, man kann halt nicht alles haben ... :nixweiss:


    Äh, Käferl - ich hatte versucht, dir eine PN zu schicken. Scheint aber irgendwie nicht geklappt zu haben. :gruebel:


    Ja, ja, neues Forum, schwieriges Forum.


    Grüße
    Gerd (der leider noch mit ganz anderen Dingen als s, ss und ß kämpfen muss ...)

    She struggled ever closer, her breath sleeting out in crackling plumes that sank down in sparkling ice crystals. It reminded her of her youth, the nights out on the tundra, when the first snows came, when clouds shivered and shed their diamond skins and the world grew so still, so breathless and perfect, that she felt that time itself was but moments from freezing solid – to hold her for ever in that place, hold her youth, hold tight her dreams and ambitions, her memories of the faces she loved – her mother, her father, her kin, her lovers. No one would grow old, no one would die and fall away from the path, and the path itself, why, it would never end.

  • Päckchen. Die kommen meistens wenn ich nicht da bin, oder wenn ich indisponiert bin. Das können die Postboten nämlich gar nicht ernst meinen, daß sie mir um 8 Uhr früh gegenübertreten wollen. Aber manchmal glaube ich, sie wissen, daß ich mich da hinter dem Rolladen verstecke. Unsere Klingel ist ja schon an und für sich ein penetrantes Ding, das in diesem Haus bestimmt schon etliche Herzinfarkte ausgelöst hat. Aber wenn man sie dann zwei, dreimal hintereinander drückt...
    Ab und an gibt es aber Sendungen, für die ich mich auch zu nachtschlafener Zeit aus dem Bett schwinge, Snoopy-Schlafanzüge und interessante Haartrachten trage, als wäre da mein normales Ausgeh-Outfit und unerschrocken dem Postboten erscheine. Manchmal klingeln die schon gar nicht mehr bei mir sondern geben gleich beim Nachbarn ab...
    Gruß vom Käferl


    PS: Teich konnte mir PNs schreiben. Aber das ist ja auch der Chef. *schulterzuck* . Bei mir gehen die Smilies nicht und ich werde dauernd ausgeloggt. Vielleicht rächt ein neuer Foren-Gremlin Bonzos Andenken...

  • Uhm...Google.de ist kaputt??


    Bei mir wird zumindest immer nur das hier angezeigt:
    [IMG:http://www.google.de/logo.jpg]


    Ach, und Käferl, wegen deines Login-Problems (ich weiß gerade nicht mehr, in welchem Thread das war)...hast du denn alle Cookies erlaubt?

    Sometimes it seems like there isn't enough time in the day to not do all the things that need not doing
    Garfield (19.07.10)

    Einmal editiert, zuletzt von maschine ()

  • maschine
    Vielleicht erkläart ja dieser Link Dein Google-Problem von heute nacht? ;)


    Kurzer Auszug:

    Zitat

    Der Suchmaschinenbetreiber Google hat am heutigen Dienstagmorgen seine deutsche Domain google.de zurückerhalten. Am vergangenen Abend hatte die Domain kurzzeitig den Besitzer gewechselt. Statt der Suchmaske von Google war darunter plötzlich eine beim noch jungen deutschen Provider Goneo gehostete Website abzurufen.


    Wie gesagt, die gesamte Nachricht ist unter o,g. Link zu finden...

    Derzeitige Lektüre: G.A.S. - Matt Ruff / Ditte und Giovanni Bandini

    Einmal editiert, zuletzt von elora ()

  • Glaubt ihr an das Fliegende Spaghettimonster?


    Am besten finde ich bei "Glaubensinhalte":


    Zitat

    Das Fliegende Spaghettimonster verlangt das Tragen von Pirateninsignien (full pirate regalia). Einzige Ursache für die globale Erwärmung, Orkane und alle anderen Naturkatastrophen ist die sinkende Zahl von Piraten seit Beginn des 19. Jahrhunderts.


    :lachtot:


    Anscheinend ist Threep der einzige, der nicht an der Klimaerwärmung Schuld ist. :D

  • Aber...aber...wenn es unsichtbar ist, dann lohnt sich das "pink" ja garnicht.
    Da finde ich fliegende Spaghettimonster viel einleuchtender :yes:


    Obwohl mich "Einhorn" ein wenig mehr anspricht als "Monster". Aber ich darf als Vampir nicht untreu sein. :D