Werbung für Bücher - hier entlang

  • Beim Atlantis Verlag ist nun der 13. Band der Military-SF-Reihe "Der Ruul-Konflikt" unter dem Titel "Die letzte Offensive" erschienen. Der Roman ist als Ebook, Taschenbuch, Hardcover (direkt beim Verlag) und Hörbuch erhältlich.


    Klappentext:


    Es ist soweit.
    Jahrelange akribische Planungen stehen kurz davor, endlich Früchte zu tragen. Operation Atlas steht unmittelbar vor der Vollendung. Flotten und Truppenkontingente sind in Position gegangen für den finalen Schlag.
    In einer letzten Kraftanstrengung setzt die Koalition alles auf eine Karte. In Aufbietung aller verfügbaren Soldaten, Jägern und Schiffen bereitet man sich auf die letzte Entscheidungsschlacht vor, um das Ruder noch herumzureißen und die Ruul endgültig zu schlagen.
    Doch in letzter Sekunde droht die Aktion zu scheitern. Dem Überläufer Colin Grey gelingt es, die Angriffspläne der Koalition in seine Gewalt zu bringen. Er macht sich auf, die brisanten Dokumente in die RIZ zu seinen ruulanischen Herren zu bringen.
    Jonathan Clarke, ehemaliger MAD-Agent, setzt sich auf die Spur des Verräters und nimmt die Verfolgung auf, in der vagen Hoffnung, eine Katastrophe doch noch abzuwenden …


    forumos.net/upload/index.php?attachment/1741/

  • Nach „Luna incognita“ und „Kirkasant“ ist mit „Ceres“ der dritte Science-Fiction-Roman von Axel Kruse bei Atlantis erschienen. Das Hardcover und das Paperback sind ebenso lieferbar, wie das eBook bei Amazon und auf weiteren Plattformen erhältlich ist. Lothar Bauer schuf das Titelbild.



    Ein Asteroid? Ein Planet? Oder irgendetwas dazwischen? Eigentlich egal.
    Ceres ist das Tor zur Galaxis, von hier fliegen die wirklich großen Raumer ab, die nicht weiter in den Schwerkraftschacht der Sonne eindringen wollen.


    Die ehemalige Bergbaukolonie wird von einem Todesfall erschüttert. Der Geschäftsführer eines Konzerns soll mittels einer Geheimwaffe von Nichtmenschen ermordet worden sein. Die anstehenden Regierungswahlen werden von diesem Vorfall überschattet.
    Die auf Terra bereits regierende faschistische Partei Alien Force Defense streckt ihren langen Arm aus, um zu verhindern, dass auf Ceres „falsch“ gewählt wird.


    [IMG:https://atlantisverlag.files.wordpress.com/2018/01/ceres.jpg]

  • Erschienen ist bei Atlantis die Ausgabe 70 der „phantastisch!“, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand. Das Titelbild kommt von Michael Vogt.



    Der Inhalt auf diesmal insgesamt 88 Seiten sieht wie folgt aus:


    Interviews:
    Christian Endres: LAVIE TIDHAR: „Über die nächsten 50 Jahre zu schreiben ist hart.“
    Christian Endres: RACHEL BACH: „Jedes Genre braucht eine knallharte Frau, die reinhaut, die Welt rettet und flachgelegt wird.“
    Christina Hacker: LIEVEN L. LITAER: „Über klingonische Militärgeheimnisse darf ich nicht sprechen.“


    Bücher, Autoren & mehr:
    JAN NIKLAS MEIER: Liebe geht durch den Magen – Notizen zum Kannibalismus
    ACHIM SCHNURRER: Cinderella, Beelzebub und ich – Teil 2
    KLAUS N. FRICK: Erinnerung an Ursula K. Le Guin
    SONJA STOHR: Phantastisches Lesefutter für jedes Alter – Neue Kinder- und Jugendbücher
    HORST ILLMER: Ein Toast auf Nr. 114! Nachruf auf ein einzigartiges Lexikon
    BJÖRN BISCHOFF: Zeit des Erwachens – Über den Roman „Sleeping Beauties“
    CHRISTIAN ENDRES: Knochenleser und Sonnensegler
    ACHIM SCHNURRER: Drei phantastische Bücher
    EVA BERGSCHNEIDER: Hommage an Pulp-Fiction und ein Plädoyer gegen das Vergessen
    ARMIN MÖHLE: Ein Ausnahmeautor kehrt zurück
    HORST ILLMER: Wünsch dir was!


    Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer


    Rezensionen:
    G. Willow Wilson „Alif der Unsichtbare“
    Stephen King/Owen King „Sleeping Beauties“
    Lieven L. Litaer „Klingonisch für Einsteiger“
    Marc-Uwe Kling „Qualityland“
    Greg F. Gifune „Savages“
    Lawrence Block (Hrsg.) „Nighthawks“


    Comic & Film:
    OLAF BRILL: Der Abenteurer – Henri Vernes‘ BOB MORANE
    JAN NIKLAS MEIER: Voodoo, Propaganda und ein französischer Feind
    JÜRGEN KIRCHNER: Auf, auf und davon – ein Superheld wird 80 – Teil 1 – Die Anfänge
    SONJA STÖHR: Phantastisches Entenhausen
    OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 30


    Story:
    ANGELA und KARLHEINZ STEINMÜLLER: „Bücher müssen brennen!“


    [IMG:https://atlantisverlag.files.wordpress.com/2018/04/p701.jpg]

  • Neu bei Atlantis: CIARA von Nicole Rensmann



    Mit ihrer Mutter verbindet Ciara ein enges und freundschaftliches Verhältnis. Sie leben zurückgezogen und allein. Doch dann stirbt Ciaras Mutter unerwartet. Kurz darauf wird Ciara überfallen und schwer verletzt. Als sie im Krankenhaus erwacht, scheint ihr Leben sinnlos. Noch ahnt sie nicht, dass der Überfall gezielt ausgeführt wurde, um ein mystisches Vermächtnis in ihr zu wecken. Ciaras Tod würde das Ende einer Ära bedeuten, das ihre Beschützer zu bewahren versuchen. Doch es gibt auch eine dunkle Macht, die Ciara für immer auslöschen will.


    Nicole Rensmann verknüpft in „Ciara“ historische Fakten des Vampirismus mit der keltischen Mythologie und setzt den modernen Blutsaugern neue Maßstäbe.



    „Ciara“ von Nicole Rensmann erschien erstmals 2005 im Festa Verlag. Nachdem die Printausgabe irgendwann ausverkauft war, erschien 2011 bei Atlantis eine eBook-Ausgabe, die ebenfalls seit geraumer Zeit nicht mehr erhältlich ist.


    Das eBook ist bei Amazon und auf vielen weitere Plattformen erhältlich, und auch das Paperback uns das Hardcover sind jetzt lieferbar.


    Das Titelbild stammt von Timo Kümmel. Es ist das der ersten eBook-Ausgabe, wurde aber noch einmal „aufgefrischt“. Dasselbe betrifft den Roman, der von der Autorin noch einmal durchgesehen und überarbeitet wurde.


    [IMG:https://atlantisverlag.files.wordpress.com/2018/04/ciara-18.jpg]

  • Die PDF-Versionen der „phantastisch!“-Ausgaben 66 bis 70 sind seit Kurzem erhältlich, ab der Ausgabe 66 findet man die zuletzt erschienenen Nummern und alle künftigen unter anderem bei Thalia, Weltbild, ebook.de und auf vielen weiteren Plattformen – außer bei Amazon und bei beam-eBooks. Die Ausgabe 71 bereitet der Atlantis Verlag für ein Erscheinen am 31. Juli vor.

  • Im Atlantis Verlag erschienen ist der 1. Band der neuen SF-Serie "SKULL" unter dem Titel "Zu neuer Würde". Der Roman ist bereits erhältlich als Ebook und Taschenbuch erhältlich, die Hardcover-Ausgabe folgt demnächst.


    Klappentext:


    Das Vereinigte Koloniale Königreich führt im Jahre 2625 einen erbitterten Bürgerkrieg gegen einen abtrünnigen Planetenverbund.

    Während der Belagerung der Rebellenwelt Tessa kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall. Commodore Dexter Blackburn, Befehlshaber eines Einsatzgeschwaders der Colonial Royal Navy, bombardiert versehentlich die Stellungen eigener Truppen auf der Oberfläche des Planeten. Mehrere Marines verlieren ihr Leben.

    Mit Schimpf und Schande unehrenhaft entlassen und zur Zwangsarbeit verurteilt, steht er plötzlich vor dem Nichts.

    Siebzehn Jahre später fristet Dexter Blackburn ein erbärmliches Leben auf der Erde. Der Trunkenheit verfallen, schlägt er sich mehr schlecht denn recht als Tagelöhner durch. Da unterbreitet ihm ein alter Freund das lukrative Angebot, sich der neuen Söldnereinheit SKULL anzuschließen.

    Als er das Angebot nach kurzem Zögern annimmt, ahnt er noch nicht, dass sich sein Leben von Grund auf ändern wird. Denn er und seine Kameraden von SKULL sind lediglich Figuren in einem perfiden Spiel um die Macht. Sie stehen einem Widersacher gegenüber, der für die Erfüllung seiner Ziele über Leichen geht. Und dieser hat keine Skrupel, die SKULLs notfalls auszulöschen …


    forumos.net/upload/index.php?attachment/1745/

  • Im Atlantis Verlag ist vor Kurzem der 4. Band des Fantasy-Zyklus "Die Chronik des großen Dämonenkrieges" unter dem Titel "Das Schicksal des Königs" als Taschenbuch, Ebook und Hardcover erschienen.


    Klappentext:


    Die Schlacht um Aredus-Celat ist geschlagen.

    Cedric und seine Getreuen mussten eine vernichtende Niederlage hinnehmen. Gedemütigt und entmutigt treten die Streitkräfte des Thronräubers den langen Rückweg nach Süden an.

    Adrian bereitet sich in der Zwischenzeit an der Spitze seines neuen Heeres darauf vor, den alles entscheidenden Schlag gegen die Hauptstadt des Königreichs zu führen. Doch unterdessen schmiedet der Dämonenfürst Agranon bereits neue Ränke.

    Trotz Cedrics Niederlage tragen Agranons Pläne endlich Früchte und seine Wiederkehr in die Welt der Menschen scheint nicht mehr aufzuhalten. Und während Adrians Heer nach Süden zieht, um eben dies zu verhindern, führt der Dämonenfürst einen verheerenden Schlag, mit dem niemand rechnet …


    forumos.net/upload/index.php?attachment/1746/

  • Nicht ganz ein Buch, aber ich möchte gern meine neue Novelette "When We Were Starless" anpreisen, die in der Oktober-Clarkesworld erschienen ist. Später im Monat wird es das auch als Print-Buch und in einer Audioversion geben, im Moment aber schon mal die Online-Version (ebook müsste auch schon verfübar sein): http://clarkesworldmagazine.com/heller_10_18/


    Die Geschichte spielt in derselben post-apokalyptischen Welt wie meine erste Geschichte bei Clarkesworld, ist aber keine direkte Fortsetzung (eine "thematische" Fortsetzung aber schon - wer "How Bees Fly" mochte, hat daran vielleicht auch seine Freude).


    Ich bin ganz platt, dass es nochmal geklappt hat, und die Geschichte ist auch eine, die mir sehr am Herzen liegt. Würde mich also freuen, falls der eine oder die andere mit meiner Späherin Mink einen Ausflug in die Ödlande und Ruinen unternehmen möchte!

  • Der 14. und letzte Ruul-Band "Verbrannte Erde" ist vor Kurzem im Atlantis Verlag erschienen. Er ist als Hardcover (nur beim Verlag), Taschenbuch, Ebook und Hörbuch erhältlich.


    Klappentext:


    Die Ruul sind auf der Flucht.

    Operation Atlas war fast zur Gänze erfolgreich. Die RIZ steht kurz vor dem Fall. Die ruulanische Armada wurde weitestgehend zerschlagen. Die ruulanischen Stämme sind in Auflösung begriffen und zerstritten. Die Koalition ist an allen Fronten auf dem Vormarsch und fügt den Invasoren bei jeder Gelegenheit verheerende Verluste zu.

    Der Krieg ist jedoch noch nicht vorüber.

    Ein Wermutstropfen trübt den Triumpf. Kerrelak, Kriegsmeister der Ruul und oberster militärischer Führer der Stämme, konnte dem Gemetzel unter seinem Volk entkommen. Getrieben von unstillbarem Rachedurst, sammelt er eine Flotte Überlebender um sich und nimmt Kurs auf die Heimatwelt seiner verhasstesten Todfeinde und der Architekten der ruulanischen Niederlage: der Erde.

    Doch aufgrund des hohen Personal- und Materialbedarfs von Operation Atlas stehen im Solsystem nur wenige Schiffe und Truppen zur Verteidigung bereit. Eine gnadenlose Abwehrschlacht bahnt sich an, die am Ende nur eine Seite überleben wird …


    https://www.amazon.de/Ruul-Kon…0?_encoding=UTF8&qid=&sr=


    forumos.net/upload/index.php?attachment/1753/

  • Im Atlantis Verlag vor Kurzem erschienen ist der Fantasy-Roman "Söldnerzwielicht". Dabei handelt es sich um den 3. Band der Söldner-Reihe und gleichzeitig um die Fortsetzung des Dämonenkrieg-Zyklus.


    Der Roman ist als Ebook und als Paperback bereits erhältlich. Als Hardcover (nur direkt über Verlag erhältlich) steht er demnächst zur Verfügung.


    Klappentext:


    Drei Jahre ist es her, dass Hauptmann Ciran Talbert in der Schlacht von Kirantal fiel und Kilian dessen Kommando erbte. Der Söldner kommandiert nun mehr als dreitausend gut ausgebildete käufliche Kämpfer.

    Als er eine junge Frau vor einer Horde untoter Ritter rettet, bietet diese ihm einen neuen Auftrag an. Im Gegenzug für ihre Waffendienste sollen die Söldner reich belohnt werden. Dass sein Gegenspieler eine mächtige Zauberin sein soll, hält Kilian nicht ab.

    Die Söldner machen sich auf den Weg, der bedrängten und bereits seit einem Jahr belagerten Stadt Arysella beizustehen. Doch bereits auf dem Weg dorthin lernt Kilian eine wichtige Lektion des Krieges. Eine Lehre, die er eigentlich längst hätte wissen müssen: In einem Krieg sind die Dinge nur selten, wie sie zu sein scheinen …



  • Ein bisschen früh ist es noch, weil das Buch erst Ende März erscheint - aber ich nutze die Gelegenheit einmal für ein bisschen Eigenwerbung:

    Wer eh auf der Leipziger Buchmesse ist, mag vielleicht einmal beim Wölfchen Verlag vorbeischauen: Dort liegt ein Buch mit dem Titel "Yggdrasil der Weltenbaum: Valkyren, die Töchter Odins" (Amazon mit Leseprobe), am Freitagnachmittag gibt es wohl auch eine Lesung.

    Wer ins Buch hineinsieht, entdeckt dort zwei vertraute Namen -;). Für die anderen Geschichten kann ich freilich nicht garantieren, weil ich sie selbst noch nicht kenne, aber für diese beiden durchaus.

  • Beitrag von Freebird ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Der 1. Imperiumsband "Die letzte Bastion" ist vor Kurzem als Hörbuch (produziert von Wunderkind Audiobooks) erschienen:


    https://www.amazon.de/Die-letz…0?_encoding=UTF8&qid=&sr=


    Band 2 erscheint in Kürze ebenfalls als Hörbuch und Band 3 wird gerade vom Verlag produziert.


    Als Sprecher der Serie fungiert Matthias Lühn.


    Klappentext:


    Die Terranisch-Imperiale Liga führt seit Jahren Krieg gegen die Drizil. Als die Drizil schließlich eine erfolgreiche Invasion des Solsystems durchführen und ihnen nach erbittertem Kampf sogar die Erde in die Hände fällt, scheint alle Hoffnung verloren. Vielerorts bricht der organisierte Widerstand zusammen.

    Lediglich einige wenige, isoliert liegende, menschliche Kolonien entgehen dem Zugriff des Feindes. Eine dieser letzten freien Enklaven der Menschheit ist der abgelegene Planet Perseus – die Heimatbasis der 18. Legion ...



  • Gerade im Atlantis Verlag erschienen ist der 2. Band der SF-Serie "Skull" unter dem Titel "Im Fadenkreuz". Der Roman ist bereits als Ebook, Taschenbuch und Hardcover erhältlich.


    Klappentext:


    Das Vereinigte Koloniale Königreich befindet sich im Umbruch. Ein neues Gesetz soll die Vormachtstellung einzelner Söldnereinheiten am Markt zementieren und somit die Mehrheit käuflicher Soldaten aus dem Geschäft drängen.

    Die SKULLs werden damit in ihrer Existenz bedroht. Umso erfreulicher, dass nach einer langen Durststrecke endlich wieder ein Klient auf der Bildfläche erscheint. Die Söldner werden damit beauftragt, der Freien Republik Condor militärisch und logistisch unter die Arme zu greifen.

    Condor steht innenpolitisch unter enormem Druck und hat täglich mit Demonstrationen und Unruhen zu kämpfen, die jederzeit in einem bewaffneten Konflikt münden könnten. Schon bald stellt sich heraus, dass jemand von außen die Fäden zieht, um die Freie Republik zu destabilisieren. Noch bevor den SKULLs ganz klar wird, wie ihnen geschieht, haben sie es mit einem waschechten Aufstand zu tun. Und plötzlich stehen die Söldner einem alten Feind gegenüber, der die SKULLs nie aus den Augen verloren hat. Und dieser ist entschlossen, alte Rechnungen zu begleichen …



  • Gerade im Atlantis Verlag erschienen ist "Die Ehre der Legion", der 5. Band aus der Military-SF-Reihe "Das gefallene Imperium.


    Klappentext:


    Die Drizil setzen zu ihrer letzten Offensive gegen Carlo Rix und dessen Verbündete an. In einem gewagten Unterfangen führen die Streitkräfte der Invasoren ihre Verbände zu einem Zangenmanöver, indem sie sowohl die letzten freien imperialen Welten als auch die Systeme der Allianz angreifen.

    Die Verteidiger beider Fronten befinden sich von Anfang an in der Defensive. Zahlen- und waffenmäßig weit unterlegen stehen imperiale Legionen und Allianztruppen bald schon mit dem Rücken zur Wand. Die Niederlage scheint nur noch eine Frage der Zeit. Selbst die Schattenlegion kann den endgültigen Untergang lediglich hinauszögern, nicht aber verhindern.

    Doch in letzter Sekunde ersinnt Carlo Rix einen verzweifelten Plan, mit dem er hofft, das Ruder noch herumreißen zu können. Sollte dieser Plan jedoch tatsächlich erfolgreich sein, so würde er weit mehr als nur unzählige Leben kosten. Um wirklich erfolgreich zu sein, müsste Carlo alles aufgeben, woran er glaubt und was ihn ausmacht …


    Der Roman ist ab sofort als Ebook, Taschenbuch sowie Hardcover (nur beim Verlag erhältlich) verfügbar.


  • Ebenfalls in den letzten Wochen und Monaten erschienen sind folgende Hörbücher:


    Das gefallene Imperium 2: Die Schlacht um Vector Prime



    Das gefallene imperium 3: Teuflisches Vermächtnis




    Die Chronik des großen Dämonenkrieges 1: Das Vermächtnis des Königs



    Die Hörbücher wurden produziert von Wunderkind Audiobooks. Als Sprecher fungiert Matthias Lühn.