Buchmesse Leipzig `reloaded`

  • Ja, danke! -:)


    So langsam fängt die Vorfreude wirklich an zu kribbeln... :jipii:

    Was gibt es Schöneres, als sich gemütlich mit einem Buch aufs Sofa zu legen, wenn man eigentlich noch Arbeit zu erledigen hätte.

  • Erster zurück! ;) (und sogar schon mit dem Sofa kommuniziert...)
    Schön wars und fertig bin ich...also alles wie immer... :-D

    Was gibt es Schöneres, als sich gemütlich mit einem Buch aufs Sofa zu legen, wenn man eigentlich noch Arbeit zu erledigen hätte.

  • Ich bin ungefair seit eineinhalb Stunden zu Hause, musste aber auch erst geistig ankommen und nicht nur körperlich.
    Dann habe ich natürlich auch schon in den Regalen geschaut, wo denn die neuen Bücher hinkommen werden. :megasm:


    Zum Wochen generell ein paar kurze Worte: viele Bücher gesehen, einige mit nach Hause genommen, nette Leute getroffen, interessante Gesprächsrunden und Abendessen mit besagten Leuten gehabt, weeeeeeenig Schlaf (aber man fährt ja auch nicht zum Schlafen da hin)
    Fazit: tolles Wochenende :bier::thumb:

    So viel zu lesen... ... da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll... ...und Zeit scheint auch nie genug da zu sein.


    The Lord of the Rings
    Der magische Stein

  • So, seit etwa zwanzig nach acht bin ich auch wieder zu Hause! Es war wieder einmal sehr, sehr schön, und Schlaf wird ja bekanntlich überbewertet. Außerdem hört man ab einem gewissen Müdigkeitsgrad keine sonderbar brummenden Duschen mehr ;).
    Aber die Rückfahrt war etwas speziell: schönstes Wetter, strahlender Sonnenschein, den ich im Gleisabschnitt G auch gebührend genießen konnte, abseits sonstiger Bahnhofsanmutungen oder gar verständlicher Durchsagen (ich wusste nicht einmal, dass ein Zug dermaßen lang sein kann); lauter interessante und lustige Leute aller Altersgruppen und aus allen Gegenden, mit denen man am Bahnsteig beim spontanen Gleiswechsel von Gleis 12G nach 11G übers gemeinsame Schicksal reden und Galgenhumor beweisen konnte ... ach ja, und 61 Minuten Verspätung schon bei der Abfahrt. Wie gut also, dass ich genug zu lesen gekauft hatte ;) ... und Notizhefte :D . Und an den Raben noch einmal ein Dankeschön für die Nervennahrung!


    Also, es war wirklich ein anstrengendes, aber wunderbares langes Wochenende! Und nun gute Nacht allseits :max: .

  • Timpi und ich sind nach einer unspektakulären, weitestgehend stressfreien, aber laaangen Rückfahrt (weil wir viele Pausen machen mussten, um ein gewisses Level an geistiger Frische zu behalten) so gegen 19:30 Uhr in Offenburg angekommen, haben das Auto ausgepackt und sind dann gleich weitergefahren, um irgendwo noch eine Kleinigkeit zu essen. Inzwischen habe ich Timpi zuhause abgesetzt, und jetzt werde ich bald zu Bett gehen, denn das eine Bier, das ich zu Essen getrunken habe, hat mich so müde gemacht, dass ich sonst gleicht auf dem Stuhl einschlafe ...


    Ansonsten kann ich mich den Worten meiner Vorredner bzw. meiner Vorrednerin nur anschließen: Es hat wie immer viel Spaß gemacht, auch wenn - oder gerade weil? - die Nächte wieder mal sehr kurz waren. Aber so what - schlafen kann ich auch zuhause. :D

    She struggled ever closer, her breath sleeting out in crackling plumes that sank down in sparkling ice crystals. It reminded her of her youth, the nights out on the tundra, when the first snows came, when clouds shivered and shed their diamond skins and the world grew so still, so breathless and perfect, that she felt that time itself was but moments from freezing solid – to hold her for ever in that place, hold her youth, hold tight her dreams and ambitions, her memories of the faces she loved – her mother, her father, her kin, her lovers. No one would grow old, no one would die and fall away from the path, and the path itself, why, it would never end.

  • Bin auch wieder zurück :-D . Und ein bisschen wacher inzwischen ... Toll war's, und all dem, was andere schon über Schlaf und dessen Bedeutung gesagt haben, kann ich mich nur anschließen ...


    Eine kleine Erinnerung, auch wenn es die falsche Tageszeit ist, die falsche Jahreszeit, und es auf dem sonnenbeschienenen Platz auch sehr viel leerer war und das Stück auch nicht ganz das Gleiche ist - bei mir kommt das gleiche intensive Gefühl auf wie Samstag ... :jipii: :klatsch: :anbet: 
    Und wirklich schön, dass ihr nicht darauf gedrängt habt, so schnell wie möglich zum Bahnhof zu kommen, sondern mit stehen geblieben seid! :vic:


    www.notizen-aus-anderswo.de
    __________________________________________________________________________________________


    "An eagle flies only as high as the sky. But a silver swan, reborn from its funeral pyre, flies to the stars." David Zindell
    __________________________________________________________________________________________

  • Hier stimmen die Lichtverhältnisse - aber leider fehlen die Töne und die Musiker ... :nixweiss:

    She struggled ever closer, her breath sleeting out in crackling plumes that sank down in sparkling ice crystals. It reminded her of her youth, the nights out on the tundra, when the first snows came, when clouds shivered and shed their diamond skins and the world grew so still, so breathless and perfect, that she felt that time itself was but moments from freezing solid – to hold her for ever in that place, hold her youth, hold tight her dreams and ambitions, her memories of the faces she loved – her mother, her father, her kin, her lovers. No one would grow old, no one would die and fall away from the path, and the path itself, why, it would never end.

  • Hmm, man kann ja zwei Tabs aufmachen und in dem einen die Musik laufen lassen und in dem anderen auf das Bild starren ... :nixweiss:


    Übrigens, Seyra, du hättest möglicherweise die Chance, die beiden schneller zu sehen als du vielleicht dachtest, denn sie spielen am 16.9. in ... Bad Tölz. http://www.be-fluegelt.info/gaestebuch-konzerttickets Das ist eine Woche vor dem Forentreffen. :vic:


    Gnnh. Strassburg oder so wäre auch toll. Immerhin haben sie es schon mal nach Kiel geschafft und Julian Eilenberger war erst Anfang März auf Gomera.

    www.notizen-aus-anderswo.de
    __________________________________________________________________________________________


    "An eagle flies only as high as the sky. But a silver swan, reborn from its funeral pyre, flies to the stars." David Zindell
    __________________________________________________________________________________________

  • Hm, das ist eine Überlegung wert, danke für den Hinweis ... mal sehen, ob sich das ausgeht. Aber ich glaube, erst einmal muss doch die CD her, allerdings eher die von Andreas Güstel, dessen Musik scheint mir mehr zu liegen :).

  • Müsste wir den Thread nicht mal um benennen in "Buchmesse Liepzig re-re-re... ...reloaded nennen? ;)


    Naja, ich habe jetzt auch mein Hotelzimmer im Ross für 2018 gebucht. =)

    So viel zu lesen... ... da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll... ...und Zeit scheint auch nie genug da zu sein.


    The Lord of the Rings
    Der magische Stein

  • Und ich - wir - haben unseren Aufenthalt um einen Tag verlängert, weil wir uns tatsächlich die Klavierspieler ansehen/~hören - Tickets gerade ausgedruckt ... :-D

    www.notizen-aus-anderswo.de
    __________________________________________________________________________________________


    "An eagle flies only as high as the sky. But a silver swan, reborn from its funeral pyre, flies to the stars." David Zindell
    __________________________________________________________________________________________

  • Oh, das Konzert, wie wunderbar - da wünsche ich euch viel Spaß!


    Und ihr seid doch alle wieder im "Weißen Ross"? Gut zu wissen.
    Wie immer weiß ich noch nicht, ob ich mitkommen kann, das zeigt sich irgendwann am Jahresanfang ...


    Ähm, passt hier übrigens gar nicht, aber wenn jemand mitliest, der sich mit Technik auskennt bzw. zuständig ist (mistkaeferl, gero?), das Forum wirft mich hier ständig raus bzw. verliert meine Anmeldung, wenn ich auf eine andere Seite gehe (insofern weiß ich nicht, ob ich es zu "Internes" schaffe), irgendetwas stimmt also vielleicht nicht ganz ...

  • @ Pogo:


    Das kann ich momentan noch nicht genau sagen, aber ich denke, das wird sich in den nächsten zwei, drei Wochen entscheiden. Lust hätte ich schon, muss halt mal schauen, ob's passt.

    She struggled ever closer, her breath sleeting out in crackling plumes that sank down in sparkling ice crystals. It reminded her of her youth, the nights out on the tundra, when the first snows came, when clouds shivered and shed their diamond skins and the world grew so still, so breathless and perfect, that she felt that time itself was but moments from freezing solid – to hold her for ever in that place, hold her youth, hold tight her dreams and ambitions, her memories of the faces she loved – her mother, her father, her kin, her lovers. No one would grow old, no one would die and fall away from the path, and the path itself, why, it would never end.

  • So, ich habe gerade telefonisch mein Zimmer gebucht, gerade noch rechtzeitig, viel scheint nicht mehr frei zu sein...

    Was gibt es Schöneres, als sich gemütlich mit einem Buch aufs Sofa zu legen, wenn man eigentlich noch Arbeit zu erledigen hätte.