Die Welt ist ...merkwürdig... (Mark II)

  • :wall:


    Nie war ein Thread passender benamst ... :D



    Passt mal auf, Freunde der Nacht, diese Aussage


    Das Einzige, was mich ein bisschen irritiert, ist, dass anscheinend niemand außer Pogo, dir, Freebird, dem Raben, Kah und mir noch ein Buch zu lesen scheint, weder einmal noch mehrmals. Je, nu ... :nixweiss:

    hat sich auf einen bestimmten Thread in der Bibliothek bezogen, in dem eine Frage gestellt wird, die man auch beantworten kann - zumindest theoretisch, aber wir wissen ja, dass alle Theorie grau ist und an grauen Tagen wie diesen ... diffundiert sie dann vielleicht einfach ins Nirgendwo :nixweiss: -, wenn man gerade kein Buch liest, weil es um das generelle Leseverhalten geht. Niemand braucht/muss sich entschuldigen, weil er/sie gerade keine Zeit oder Lust zum Lesen hat oder whatever.


    Aber, um es dann doch mal ganz deutlich zu sagen, ich finde es enttäuschend und in mancher Hinsicht auch demotivierend, dass auf eine Frage, die theoretisch (ja, ich weiß - siehe oben ;)) alle Forumosen beantworten könnten (und man muss ja nicht immer die Art Romane schreiben, für die zur Kürze nicht mehr fähige Fantasy-Übersetzer bekannt sind), gerade einmal fünf Hansel geantwortet haben ...


    (Ja, wir haben den Thread zwischenzeitlich ein bisschen mit Übersetzer-Kram vom ganz geraden Weg abgebracht - das ändert aber nichts daran, dass die Ausgangsfrage noch immer da ist. ;))

    She struggled ever closer, her breath sleeting out in crackling plumes that sank down in sparkling ice crystals. It reminded her of her youth, the nights out on the tundra, when the first snows came, when clouds shivered and shed their diamond skins and the world grew so still, so breathless and perfect, that she felt that time itself was but moments from freezing solid – to hold her for ever in that place, hold her youth, hold tight her dreams and ambitions, her memories of the faces she loved – her mother, her father, her kin, her lovers. No one would grow old, no one would die and fall away from the path, and the path itself, why, it would never end.

  • Niemand braucht/muss sich entschuldigen, weil er/sie gerade keine Zeit oder Lust zum Lesen hat oder whatever.


    Du hast schon recht, das Verlangen mich zu entschuldigen habe ich nicht, aber so ein tolles Gefühl ist auch nicht, wenn man sich gerade irgendwie leseunlustig fühlt. Da bleibt einem eigentlich nichts anderes übrig als den nächsten Motivator zu suchen/finden. In meinnem Fall war das die Guardians Reihe. Habe die ersten drei Bücher tatsächlich schon durch und warte gespannt auf den vierten Band, der hoffentlich nächste Woche kommt.


    (Ja, wir haben den Thread zwischenzeitlich ein bisschen mit Übersetzer-Kram vom ganz geraden Weg abgebracht


    Also ich habe damit nicht das geringste Problem. Im Gegenteil, hier muss ich mal nicht nach Leipzig oder wo auch immer das Forentreffen stattfindet fahren um ein wenig mehr von hinter den Kulissen zu erfahren. ;)

    So viel zu lesen... ... da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll... ...und Zeit scheint auch nie genug da zu sein.


    The Lord of the Rings
    Der magische Stein

  • dass anscheinend niemand außer Pogo, dir, Freebird, dem Raben, Kah und mir noch ein Buch zu lesen scheint, weder einmal noch mehrmals.


    Tja, und vor allem war das etwas, das mich beim Lesen des Posts nicht irritiert, sondern persönlich frustriert hat. Grund: Lesefluch, leider ungebrochen, dazu wenig Zeit und ein gewisser Hang zu TV-Serien. Ob also eine Antwort im Stil einer Wehklage darüber, dass man gerade gar nicht zum Lesen kommt, so ersprießlich gewesen wäre ... :seufz3:

  • Wenn ich einen Chip im Hirn hätte, hätte ich in diesem Thread in der Bibliothek schon längst geantwortet in Gedanken habe ich das nämlich direkt nach dem Durchlesen getan. So geht's mir leider oft, ich lese z.B. am Handy und denk dann "ich schreib was, wenn ich am PC bin." Das klappt leider eher selten.
    Zum Lesen komme ich zur Zeit auch überhaupt nicht. Nachdem ich die neue Weitseher Reihe vor dem zweiten Band unterbrochen habe um ersten mal die die Rainwild Chronicles zu lesen, da die neue Reihe doch manchmal ein bisschen darauf Bezug nimmt, hab ich aber jetzt auch sicher schon zwei Monate nicht mehr weiter gelesen. Mir geht es auch so, dass das Leben insgesamt gerade ziemlich stressig für mich ist und dann ist die Hürde Abends groß ein Buch in die Hand zu nehmen. Wenn ich Abends mal noch ein Stündchen hab, fällt es mir leichter eine Serienepisode anzuschauen. Auch wenn ich es schade finde.

  • Tja, merkwürdig. Schon schade, dass hier momentan so tote Hose herrscht. Hatte nach dem Forentreffen ja gehofft, es würde wieder etwas lebhafter werden. :nixweiss:


    Ich finde es auch schade, dass es hier nur noch so selten zu längeren Unterhaltungen kommt. Sind schon eine Menge Leute verschwunden. Ich hatte ja mit dem Kampfszenen Thread auch mal versucht was anzustoßen, aber das war dann vielleicht doch zu spezifisch... war aber eben auf der anderen Seite eben ein Thema wo ich genug Ahnung habe um auch was fundiertes sagen zu können - Lasertechnik in der SF wäre wohl eher noch problematischer gewesen ;)

    "Tell me, Tool, what dominates your thoughts?"
    "I think of futility, Adjunct."
    "Do all Imass think about futility?"
    "No. Few think at all."
    "Why is that?"
    "Because Adjunct, it is futile.”

  • Kann mich da vielem anschließen. Finde es auch immer schade, wenn es im Forum ruhiger wird und die Zahl der Aktiven scheinbar geringer...


    Lesen und TV-Serien schauen ist in den letzten 4 Monaten so das einzige, was ich noch halbwegs auf die Reihe bekomm, für mehr reichts gerade leider nicht. Hab mich schon öfter daran versucht auch mal wieder ein Review für die Hauptseite zu verfassen, bin aber jedes Mal gescheitert...Zeit hätt ich genug, aber der Kopf machts einfach nicht mit. Ich hoffe das ändert sich wieder, sobald ich alles wieder im Griff habe, was mehr oder minder notgedrungen schon bald der Fall sein muss...


    Hab mir auf jeden Fall vorgenommen "Little, Big" demnächst zu lesen und rezensieren. Vielleicht klappts ja...

    "See ya in anotha life brotha!"
    --------------------------
    I can see your soul in the edges of your eyes. It's corrosive. Like acid.

  • Was die mangelnde Aktivität generell angeht, finde ich das natürlich auch schade, muss mich aber dabei auch ein bisschen an der eigenen Nase packen, weil ich hier auch längst nicht mehr so aktiv bin wie früher. (Manchmal frage ich mich ja, wie ich das früher überhaupt hinbekommen habe ... :D)


    Vor allem für intensivere Diskussionen - die trotz aller Kontroversen, die es da gelegentlich gegeben hat, für mich immer das Salz in der Suppe waren - fehlen mir momentan die Zeit und die Energie. Das wird wahrscheinlich schon irgendwann wieder besser werden, aber momentan ist's halt, wie's ist. (Wobei ich natürlich trotzdem immer versuchen werde, zu Themen, die mich interessieren, was mehr oder weniger Sinnvolles beizusteuern.)



    @ McLane:


    Das klingt kryptisch ... und irgendwie gar nicht gut. Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen, dass du bald wieder alles im Griff hast - und das nicht nur, weil du dann vielleicht mal wieder 'ne Rezi schreibst ... ;)


    :dadr:

    She struggled ever closer, her breath sleeting out in crackling plumes that sank down in sparkling ice crystals. It reminded her of her youth, the nights out on the tundra, when the first snows came, when clouds shivered and shed their diamond skins and the world grew so still, so breathless and perfect, that she felt that time itself was but moments from freezing solid – to hold her for ever in that place, hold her youth, hold tight her dreams and ambitions, her memories of the faces she loved – her mother, her father, her kin, her lovers. No one would grow old, no one would die and fall away from the path, and the path itself, why, it would never end.

  • Angriff der Stille, ich merk schon... ;) 
    Hm, von mir wird es in nächster Zeit auch keine Kommentare im "Buchgedanken"-Thread geben: die Malazan-Reihe wird noch dauern (bin bei Band 3 - meinem bisherigen Lieblingsteil...) Aber da brauch ich halt auch mindestens 4 Wochen für... Die Kids wollen auch Zeit mit Papa haben.
    Ich kann jeden Verstehen, dass er frustriert ist, weil er kaum Zeit zum lesen hat. Besonders bei englischen Büchern ist es schwierig da immer gleich wieder rein zu kommen.


    Und das Thema mit den Kampfszenen... Ich mach mir schon seit Tagen Gedanken, warum ich denn gerade den Caine-Anfang so gut finde und er für mich funktioniert... ohne "Fehler"...

    If you fuck the bad guy, remember the bad guy's gonna fuck you back! (Caine)


    Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen. - George Bernhard Shaw


    Brandon Sanderson - Held aller Zeiten

  • Hatten wir aber doch schon öfter, oder?


    Ich weiß auch nicht, was gerade los ist; sind's die Nachwehen vom Karneval, Fasching, von der Fastnacht? Oder ist's eine lang anhaltende Winterdepression? Vorgezogene Frühjahrsmüdigkeit? Umfassende Schweigegelübde? Grassierende Sehnenscheidenentzündungen? Eine umfassende Phase des "frisch verliebt und für nichts anderes mehr Zeit haben"-Seins? :nixweiss:


    Das ist doch ein allgemeines Problem vieler Foren. An manchen Tagen habe ich den Eindruck, dass nur noch Technikforen halbwegs gut besucht sind, weil man via Facebook und Co. eben doch keine ausgiebige Kaufberatung für den neuen Laptop oder Tipps zur Pflege einer Spiegelreflex bekommt. Am Mitgliedsschwund sind oftmals die sozialen Netzwerke schuld. Dort kann man halt mit einem Account zu vielen Themen diskutieren. Mir persönlich sind Foren lieber, aber mit der Einstellung zähle ich auch eher zu den digitalen Dinosauriern ;) Wäre mal interessant zu wissen, ob Buchforen unter Buchcommunities wie Lovelybooks und Goodreads gelitten haben.

  • Bei mir ist es so, dass ich im Moment leider den Großteil meiner Lese(frei)zeit für die Dissertation aufwende. Und wenn ich dann mal einen Roman lese, dann ist es oft nichts Phantastisches oder zumindest nichts, wo ich das Gefühl hätte, dass hier großer Diskussionsbedarf dazu bestünde. :nixweiss: Daher poste ich auch nur selten Buchgedanken. Auf den "Mehrmals-lesen"-Thread werde ich aber auf jeden Fall noch antworten. Immerhin stecke ich gerade mitten in einem Serien-ReRead. ;)

  • Ich... hm... weiß ja nicht...
    Aber ist schon irgendwie cool, wie Leute auf Versionsnamen für ihre SW-Produkte kommen:
    VLC-Player

    If you fuck the bad guy, remember the bad guy's gonna fuck you back! (Caine)


    Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen. - George Bernhard Shaw


    Brandon Sanderson - Held aller Zeiten

  • Meine ... wie nennt man so jemanden ... also die zukünftige Frau meines Patenkindes ist gestern morgen in Brüssel auf dem Weg zur Deutschen Botschaft, wo sie ein paar Monate als angehende Juristin arbeitet, an der Metro-Station vorbeigekommen, als gerade Verletzte und Tote rausgetragen wurden. Sie ist dann erstmal gleich wieder in die Wohnung umgekehrt. Hätte mein Neffe nicht bei der Wohnungssuche darauf gedrängt, dass sie eine nimmt, bei der sie zu Fuß zur Arbeit gehen kann, hätte sie in der U-Bahn gesessen.


    Mir ist irgendwie ziemlich seltsam zumute. Solche Geschichten gibt es sicher unzählige, und andere hatten nicht so viel Glück oder es war genau anders herum. Das Ganze ist gerade ziemlich unwirklich.

    www.notizen-aus-anderswo.de
    __________________________________________________________________________________________


    "An eagle flies only as high as the sky. But a silver swan, reborn from its funeral pyre, flies to the stars." David Zindell
    __________________________________________________________________________________________

  • Ja, das ganze macht irgendwie immer noch einen unrealen Eindruck! Vorstellen kann man sich das nicht, wenn man nicht dabei war/ist - aber wer will das schon?
    Das ist eben die neue Form von Kriegsführung...

    If you fuck the bad guy, remember the bad guy's gonna fuck you back! (Caine)


    Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen. - George Bernhard Shaw


    Brandon Sanderson - Held aller Zeiten

  • Ich hoffe, ich trete in keine Fettnäpfchen, wenn ich diesen Thread nun wieder für ein leichtfüßiges Thema nutze. :verlegen:



    Die Welt ist merkwürdig, weil ich freiwillig um 7 Uhr aufgestanden bin, obwohl ich eigentlich ausschlafen könnte. Dabei habe ich nicht mal was vor.
    Was sagt dies über mich und den Zustand der Welt aus? Ich sorge mich... :zweifel:

  • Beunruhigender fände ich, wenn du schon um 7 Uhr gepostet hättest! ;)
    Ansonsten: was ist ausschlafen!? :gruebel:

    If you fuck the bad guy, remember the bad guy's gonna fuck you back! (Caine)


    Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen. - George Bernhard Shaw


    Brandon Sanderson - Held aller Zeiten

  • Und zwar so richtig merkwürdig! :gruebel:
    Ich weiß ja nicht, aber hat es für diesen Film ein Remake gebraucht? Echt? Wirklich? Aber seht selbst:


    Kein Eddie kann so cool sein wie Meat Loaf, Tim Curry ist im Original nicht zu ersetzen... Ich bin entsetzt... [size=6]muss zu meiner Schande aber gestehen, dass ich mir die neue Version sicher mal ansehen werde...[/size]

    If you fuck the bad guy, remember the bad guy's gonna fuck you back! (Caine)


    Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen. - George Bernhard Shaw


    Brandon Sanderson - Held aller Zeiten

  • Ich sitze gerade vor unserem Blockhüttchen mitten im Nirgendwo, ohne Wasser, ohne Strom, ohne Handyempfang zum Telefonieren. Aber neuerdings LTE welches tatsächlich funktioniert. Schon frech eigentlich, dieser Einbruch in unsere Idylle. Aber hat auch was. :D
    (Während ich das schrieb, Wechsel zu gar nix und dann Edge, also doch Verlass auf unsere Idylle)

  • War das wohl ein Testlauf? LTE soll doch jetzt ganz weit verbreitet werden... :gruebel: dachte da wäre was gewesen...

    If you fuck the bad guy, remember the bad guy's gonna fuck you back! (Caine)


    Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen. - George Bernhard Shaw


    Brandon Sanderson - Held aller Zeiten

  • Was is denn hier los? Seit 5 (!!!) Tagen keine Postings im Bücherfreien Bereich? Schlägt euch das Wetter aufs Gemüt? Oder sorgt es dafür, dass ihr mehr Motivation zum Arbeiten habt!? :P

    If you fuck the bad guy, remember the bad guy's gonna fuck you back! (Caine)


    Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen. - George Bernhard Shaw


    Brandon Sanderson - Held aller Zeiten