• Von Pat's Fantasy Hotlist


  • Ich glaube der Termin wurde auf Mai oder so verschoben...


    Ansonsten ist das Problem einfach, dass (mMn) die neuen Cover nichts mehr mit dem Feeling der Serie zu tun haben.
    Die alten Cover (besonders zu Gardens of the Moon, Deadhouse Gates und House of Chains) haben in meinen Augen etwas breites, episches..die neuen stehen eher für 08/15 Sword & Sorcery, irgendein Conan-Abklatsch oder was mit Dunkelelfen (im Falle des Bonehunters-Covers).

    Sometimes it seems like there isn't enough time in the day to not do all the things that need not doing
    Garfield (19.07.10)

  • Was "Deadhouse Gates" angeht, stimme ich dir ja zu, maschine, aber welches "Gardens of the Moon"-Cover meinst du? Das mit der Stadtansicht, oder etwa das mit diesem etwas lahmen Söldnertypen, der sich mit seinem Schwert zu kratzen scheint und bei dem ich mich bis heute frage, ob er Paran darstellen soll?

  • Bei den Übersetzungen ist das ähnlich. Die ersten Cover sind teilweise sehr gut gelungen ("Gärten des Mondes" gefällt mir hier am besten), vor allem fangen sie die Stimmung der Bücher gut ein. Leider hat sich das dann - so ab Band 6 - geändert, was anscheinend auch an der Gestaltung der englischen Originale liegt.? Schade, aber man kann nicht alles haben.


    Grüße
    Wurling, der nun genug gemeckert hat

  • lt. Amazon erscheint Reaper's Gale am 7. Mai.
    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die ganzen Malazan-Cover (auch die neuen) gar nicht so schlimm finde, auch wenn die mit dem Inhalt nicht mehr viel zu tun haben. Wobei ich da aber auch gar nicht so sehr drauf achte. Vor allem ist das ja bei den meisten Fantasy-Büchern der Fall.
    Mir ist die Verarbeitungsqualität (natürlich nach dem Inhalt ;) ) viel wichtiger. Nix schlimmeres, wenn das uch halb auseinanderfällt und die Druckerschwärze dauern verschmiert. Und da kann ich bei den Malazans bisher nicht klagen ...

  • Wurling : mit der Gestaltung der Originale dürfte das nichts zu tun haben, da die Cover erst seit der TB-Ausgabe des letzten Bandes neu sind


    Wulfila : ich meine natürlich das hier:
    [IMG:http://ec2.images-amazon.com/images/P/0553812173.01._SS500_SCLZZZZZZZ_.jpg]
    Für Rippi: das Bantam-Cover mit der Stadt und dem Typen mit Schwert im Vordergrund

    Sometimes it seems like there isn't enough time in the day to not do all the things that need not doing
    Garfield (19.07.10)

  • Zitat

    Original von maschine
    Wurling : mit der Gestaltung der Originale dürfte das nichts zu tun haben, da die Cover erst seit der TB-Ausgabe des letzten Bandes neu sind


    *hust*


    Doch, das hatte sehr wohl etwas mit der Gestaltung der Originale zu tun. Denn nachdem man bei dem (ungesplitteten) Band I das Cover des Originals von Transworld/Bantam UK (das ich so betrachtet nicht aus dem Quote hätte rauslöschen müssen :D) verwendet hat, bei den deutschen Bänden II und III einfach (mit ein bisschen Trickserei und Retusche) die Vorder- und die Rückseite des englischen Wraparound-Covers (:D - ja, ich kenne die Einwände; mMn geht's aber schon) und bei den deutschen Bänden IV + V die Vorderseite des englischen Originals (für Band IV) bzw. ein (allerdings recht stimmiges) anderes Cover (für Band V) benutzt wurde (ich konnte mich mit meinem Vorschlag, die sehr ruhige Rückseite des englischen Covers für Band IV und die Massenschlacht-Vorderseite für Band V zu verwenden, leider nicht durchsetzen), war man im Hause Blanvalet der Ansicht, dass dieses Cover (das ja sonst auf Band VI oder VII Verwendung gefunden hätte) für den deutschen Markt ungeeignet sei (Es ist nicht ganz so blau, wenn man es real vor sich sieht ... :D):


    [IMG:http://media.libri.de/shop/coverscans///241//2419294_0553813137_xl.jpg]


    Kann man so sehen. Nicht so wahnsinnig doll geschickt ist natürlich, wenn man das (vorgeblich) ungeeignete, aber thematisch passende Cover durch zwei (mnsbMn) auch nur seeeehr bedingt geeignete, thematisch aber so einigermaßen ("Krieg der Schwestern") bzw. überhaupt nicht ("Haus der Ketten") passende Cover ersetzt. Tja.


    [IMG:http://bilder.buecher.de/produkte/12/12048/12048303z.jpg][IMG:http://bilder.buecher.de/produkte/12/12433/12433352z.jpg]


    :eek2:


    Wobei der Tiefpunkt eindeutig mit den sieben Zwergen/fünf Heinzelmännchen/sechs Mullahs von "Haus der Ketten" erreicht wurde. Warum man dann bei den Bänden VIII und IX nicht wieder auf das Cover von "Midnight Tides" zurückgegriffen hat ... :nixweiss:


    Ich muss allerdings sagen, dass das Cover von Band VIII für mich zumindest von der Atmosphäre her passt - und ich sehe in dem Burschen auch keinen Neandertaler, sondern natürlich einen Tiste Edur. :D


    Grüße
    Gerd (der relativ zuversichtlich ist, dass diese leidigen Coverdiskussionen in Zukunft seltener werden)

    She struggled ever closer, her breath sleeting out in crackling plumes that sank down in sparkling ice crystals. It reminded her of her youth, the nights out on the tundra, when the first snows came, when clouds shivered and shed their diamond skins and the world grew so still, so breathless and perfect, that she felt that time itself was but moments from freezing solid – to hold her for ever in that place, hold her youth, hold tight her dreams and ambitions, her memories of the faces she loved – her mother, her father, her kin, her lovers. No one would grow old, no one would die and fall away from the path, and the path itself, why, it would never end.

  • Was ich halt sehr schade finde, ist, dass sie das Layout auch wechseln. Mit dem Bild von RG könnt ich ja noch leben, ich meine das Cover von MoI war auch nicht berauschend, aber das neue Layout ist einfach zum kotzen. Und ich muss Maschine recht geben, dass neue Design ist 0815 und sagt so gar nicht mehr "Malazan".
    Die neusten News sind ja, dass Bantam die ganze Reihe neu auflegt mit dem neuen Layout und neuen Bildern. Und zwar anscheinend mit je einem Charakter vorne drauf wie bei RG. Anscheinend eine jeweils wichtigen Akteur pro Band (also zb. Karsa bei HoC oder so).


    Alles in allem finde ich es einfach bescheuert, mitten in einer Reihe das Desing total zu ändern. Und wenn es dann noch so dürftige Ausreden sind wie die von Bantam...na prost.

  • Gemopst von Pat:


  • Auch wenn es bestimmt noch Jahre dauern wird - aber anscheinend machen die Dabel-Brothers jetzt doch ernst.


    Leider kann man das irgendwie nicht direkt verlinken ... :nixweiss:


    Also - hier klicken - und dann sieht man schon, wo man weiter klicken muss.


    Grüße
    Gerd (der jetzt doch mal sein "so hätte ich mir eine Comicversion der MBotF vorstellen können" Posting drüben im Comicthread machen sollte ...)

    She struggled ever closer, her breath sleeting out in crackling plumes that sank down in sparkling ice crystals. It reminded her of her youth, the nights out on the tundra, when the first snows came, when clouds shivered and shed their diamond skins and the world grew so still, so breathless and perfect, that she felt that time itself was but moments from freezing solid – to hold her for ever in that place, hold her youth, hold tight her dreams and ambitions, her memories of the faces she loved – her mother, her father, her kin, her lovers. No one would grow old, no one would die and fall away from the path, and the path itself, why, it would never end.

  • Gemopst von Pat:


  • Bah...ich sag nur bah...


    Hat die ganze Fangemeinde-Bewegung erneut nix genutzt... :rolleyes:


    Na ja. Wir werdens überleben ^^


    Trotzdem...shame on you, Bantam, shame on you...

  • Na ja, gewissen Randgruppen gefällts immer... ;)


    Nein, im ernst :] Die Cover-Art ist ned sooo schlecht. Ich meine wir haben auch davor nicht immer Glanzpunkte der Kunst gesehen (zb. MoI war jetzt auch nicht der Renner). Was mich mehr stört, ist, dass sie mitten in der Reihe das Layout wechseln. Was soll der Quatsch?! Mir gefiel halt die alte Art des Layouts mit den goldenen Lettern und dem Titel der Serie gleich drunter...das sagt halt "Malazan". Schon auch verbunden mit dem Coverbild...aber wie gesagt, da wars auch vorher nicht immer toll.

  • Mir geht einfach dieser Athmosphärenwandel gegen den Strich, völlig unabhängig davon wie gut die Bilder ansich sein mögen....die neuen Cover passen einfach nicht zu Malazan :nixweiss:

    Sometimes it seems like there isn't enough time in the day to not do all the things that need not doing
    Garfield (19.07.10)

  • Hmm, also für mich passen sie auch atmosphärisch zu Malazan. Dass der Coverwechsel mitten in der Reihe selbige im Buchregal nicht besser aussehen lässt, stimmt natürlich und ist ein echtes Gegenargument. Vom Motiv her find ich das neue aber vielleicht sogar besser. Aber da ja letztlich eh der Inhalt zählt :D :D.



    Gruß,


    :pirate2:, heute mal fast noch im Hellen nach Hause gekommen seiend