Beiträge von Narrentänzer

    ...also ich kann diese kindischen Kinder...


    NEIN, dass mach ich jetzt nicht... :D :D :D :naughty:


    Na ich sag nur meine Meinung und zum Thema "Zwingen" Also zwingen zum Lesen tu ich mich nicht, ich wollte es nur mal wieder versuchen, :D dachte mir, dass es mir vielleicht jetzt mal gefällt =) :D

    Ich kann irgendwie nichts machen... Ich hab Das Lied von Eis und Feuer nochmal versucht anzufangen, kam immerhin diesmal ca. 30 Seiten weiter, aber dann hab ich es doch wieder weg gelegt... Ich kann mich nicht mit der Geschichte anfreunden :flucht3:


    Muss zwar irgendwas an der Geschichte sein, sonst würde es nicht soviele Teile davon geben, aber mir gefällt sie so gar nicht... Ich kann da machen was ich will :D

    Vor ca. 2 Wochen war ich auf nem Flohmarkt und da habe ich zwei schöne Bücher ersteigern können:


    Die Träumende Welt: Der Traumstein
    und
    Die Träumende Welt: Das Schattenreich
    Beide von Jonathan Wylie


    Wenn ich also jetzt zum dritten Mal Krabat durchgelesen habe (hey, ich mag die Geschichte einfach sehr!) dann werd ich mich über die träumende Welt stürzen...^^

    Ich surfte so durch den Urwald des Internets und dann hielt ich kurz inne. Ich öffnete meine Favoritenliste und sah die Adresse dieses Forums und irgendwie klickte ich einfach mal drauf... Mit ein bisschen wehmut loggte ich mich nach soo laaaanger Zeit mal wieder ein... Hach und ich mag es hier! :D *wink* und Hallo an Alle!!!

    Nach mühevoller Recherche, ist es mir gelungen, das geheime Tagebuch von Edward Cullen zu finden, hier sind nun seine geheimsten Geheimnisse


    Achtung! Expliziter Sprachgebrauch ;)


    TEIL 1
    30. Mai
    Liebes Tagebuch,
    heute habe ich im Kino einen Vampirfilm gesehen und muss zugeben, dass ich den Namen Edward ziemlich langweilig finde. Ich werde mir eine Liste mit möglichen Alternativen überlegen.


    01. Juni
    Liebes Tagebuch,
    mit der Liste komme ich gut voran, im Moment favorisiere ich drei Namen: Pedro, Kasimir, Vlad. Vielleicht gebe ich mir auch einfach einen coolen Beinamen, wie zum Beispiel Edward der Schreckliche oder Edward der Verführer.


    01. Juni - Abends
    Nachtrag: Mist, Vlad ist schon vergeben... Vlad Drakula...


    02. Juni
    Liebes Tagebuch,
    es ist gemein, wieso verstehen mich die anderen alle nicht. Ich habe versucht Rosalie das zu erklären, aber sie will immer noch, dass ich mit ihnen weiterhin Tiere jage... Verdammt nochmal, aber ich will Vegetarier sein!!!


    04. Juni
    Liebes Tagebuch,
    der Bio-Unterricht war unglaublich, ich werde jetzt versuchen einen Blutersatz auf Möhrenbasis herzustellen.


    05. Juni
    Liebes Tagebuch,
    die Namenssuche geht weiter. Allerdings glaube ich nicht, dass der Name Pussy-Bär Pumpernickel unbedingt gut ankommen wird.


    05. Juni - Abends
    Nachtrag: Emmet hat mir eine runter gehauen, als ich ihm von meinem neuen Namen erzählt habe.


    08. Juni
    Liebes Tagebuch,
    mein Auto ist kaputt. Bei meinem gestrigen Streifzug durch die Stadt ist mir ein schöner Volvo aufgefallen und ich glaube, den knacke ich beim nächsten Mal!


    09. Juni
    Liebes Tagebuch,
    ich bin jetzt stolzer Besitzer eines Volvos!


    12. Juni
    Liebes Tagebuch,
    das Experiment mit dem Möhren-Blutersatz ist voll daneben gegangen. Ich hatte die ganze Zeit Dünschiss und hab immer noch grüne Pusteln im Gesicht. Die müssen unbedingt weg, ich brauche mal wieder Sex.


    12. Juni - Abends
    Nachtrag: Vergiss den Sex, selbst ist der Mann


    14. Juni
    Liebes Tagebuch,
    ich finde einfach kein Mädchen. Erstmal sind alle so schüchtern, wenn ich bei ihnen bin und zweitens weiß ich, dass sie sich alles die Beine rasieren... Warum versteht keine, dass ich rasierte Beine nicht leiden kann!


    15. Juni
    Liebes Tagebuch,
    ich will dich ja nicht beängstigen, aber ich glaube ich werde von Eichhörnchen verfolgt... Ich hasse diese Viecher.


    15. Juni - Abends
    Nachtrag: Eichhörnchen schmecken gut!


    18. Juni
    Liebes Tagebuch,
    mit meinem neuen Namen bin ich immer noch nicht voran gekommen. Ich brauche irgendwas gruseliges und am besten auch ein Kostüm dazu. Ich hab schonmal über Batman nachgedacht, aber ich glaube in Latex sehe ich nicht gut aus.


    20. Juni
    Liebes Tagebuch,
    ich hab heut mal einen Latex-Tanga anprobiert, zwickt zwar ein bisschen im Schritt, aber ist sonst ganz schön bequem.


    21. Juni
    Liebes Tagebuch,
    sorry... Seh grad nen Porno


    21. Juni - Nachts
    Nachtrag: Memo an mich selbst: Johnny Mc Long-Dong auf die Liste setzen.


    22. Juni
    Liebes Tagebuch,
    Nachdem das Möhren-Experiment schiefgegangen war, hatte ich nun die Idee, das ganze mal mit Gurken zu versuchen. Hoffentlich klappt es diesmal!


    23. Juni
    Liebes Tagebuch,
    ich glaube ich werde mich einfach Chuck Norris nennen.


    23. Juni - Abnends
    Nachtrag: Verdammt, wieso kann ich eigentlich nicht übers Wasser gehen?


    25. Juni
    Liebes Tagebuch,
    boah war ich gestern besoffen. Dieser Jacob hat ne Party gemacht und ich habe mein Gurkenzeugs da mitgenommen... Dann kam ich auf die Idee das ganze mit Tequila zu mixen, das Ergebniss sind ziemlich peinliche Fotos von mir in Latex-Tanga, während ich versuche einem Esel den Hof zu machen.


    26. Juni
    Liebes Tagebuch,
    Hilfe! Ich glaube dieser Jacob steht auf mich...


    28. Juni
    Liebes Tagebuch,
    Das mit den Gurken lasse ich jetzt definitiv. Wir haben einfach keine mehr im Haus. Ich frage mich wo die hin sind?


    28. Juni - Abends
    Nachtrag: Igitt! Ich hab die Gurken in Rosalies Zimmer gefunden, benutzt... Pfui sag ich da!


    30. Juni
    Liebes Tagebuch,
    ich hab heute angefangen Stricken zu lernen. Das ist ganz schön schwierig.

    Für die, die Magie in unserem RPG benutzen.


    So, Magie ist in unserer Welt so verbreitet, wie Nessel-Fieber oder die Pocken, das heißt, sie ist definitiv allgegenwärtig... aber nicht alle Wesen sind in der Lage diese auch einzusetzen.
    Manche Wesen (eine Aufstellung aller Rassen wird noch von mir angefertigt) sind natürliche Magiegeborene (z.b. Phönixe, Todesengel, Elfen...) und manche können niemals Magie erlernen (z.b. Untote, Irrwichte, Echsenmenschen oder Orks...).


    Bei Menschen ist das anders. Zunächst wird die Magie als wichtigstes Instrument des Zusammenhalts der beiden Sphären verstanden und deshalb ist die Magie überhaupt auch auf unserer irdischen Welt vorhanden.
    Es ist eher zufällig, bei wem diese Gabe entdeckt wird, auf jeden Fall aber sind magiebegabte Kinder etwas komisch... Sie sind immer etwas zu neugierig oder anderes extrem, ziemlich verschlossen... Sie können Dinge schon erahnen und haben eine schnellere Auffassungsgabe, als andere Kinder. Eltern, die dies bemerken lassen ihre Kinder prüfen und dann kommt das Studium der Magie, das in der Regel sehr lange dauert.


    Die Benutzung von Magie ist wie Laufen, je mehr man läuft, desto müder wird man, wenn man trainiert, kann man länger laufen. Man saugt Magie nicht irgendwo raus. Sie ist überall und hält alles zusammen. Der Punkt ist, wie man sich darauf konzentrieren kann. Je besser man wird, desto besser kann man sich konzentrieren und kann die Magie benutzen.... Es ist immer eine Sache der Konzentration...
    Nun, wie alles im Leben, hat aber auch die Benutzung von Magie ein paar Schattenseiten... Sie fördert das Süchtig-sein auf die Magie und je mehr ein Mensch in seinem Leben benutzt, desto mehr Magie nimmt er auch in sich auf... Das sind nur kleine Mengen immer, aber der menschliche Körper kann, wenn Magie durch ihn hindurch fließt, diese nicht so absorbieren, wie der Körper eines Elf oder Phönix (siehe natürliche Magie geborene)... Das reicht hoffentlich erstmla zum Anfang, aber es wird noch mehr kommen!