Beiträge von Katja-68

    Zitat

    Original von Börne
    Ein gutes Hörbuch erkennt man dann daran, dass der Vorleser mit seiner Stimme soviel Atmosphäre verbreitet, dass man völlig ins Buch eintaucht. Hervorzuheben ist vor allem Rufus Beck.


    Ich habe am Wochenende kurz in ein Hörbuch von HP freingehört.
    Rufus Beck ist absolut genial !!!
    Nicht zu fassen wie ein einzelner Mann so viele verschiedene Personen glaubhaft nur mit seiner Stimme entstehen lässt ! :klatsch:


    P.S. Hier müsste ein Smiley sein, welches seinen Hut zieht !

    @colo & molo:


    Ja ihr habt recht - ich gehe ins Kino.
    Ich fand die Bücher toll und sehe mir an was Hollwood draus macht.
     :thumb:
    Und hinterher gebe ich hier meinen Kommentar dazu ab !

    Zitat

    Original von gero
    Ach, Colo, ich liiiieeeebe deine Film- und Buchkritiken! :D


    Eigentlich wollte ich mir den Film ansehen, aber nach der
    Kritik von Colo habe ich gar keine Lust mehr.......... :(

    Zitat

    Original von Nuramon
    Minkov : Wieso wartest du auf den Tod von Paris? So weit ich mich erinnere, trägt eine Göttin ihn vom Schlachtfeld. Und ich kann mich auch nicht erinnern, dass er innerhalb der Ilias stirbt.
    Nuramon


    Paris wird von einem griechischen Bogenschützen getroffen, dessen Pfeile vergifftet sind.
    Seine 1. Frau (die, welche er für Helena verlassen hatte) besitzt ein Gegengift, verweigert aber ihre Hilfe.
    Paris stirbt unter Qualen !!!!!
    Helena fällt als Ehefrau an den jüngeren Bruder von Paris !


    Ich finde den Film auch grottenschlecht.
    Peter O`Toole und Eric Bana waren super.
    Brad Pitt eher nur ok.
    Diane Kruger und Orlando Bloom grauenhaft !!!


    Bei einem solchen Thema finde ich es extrem blöd entscheidende Dinge auszulassen.
    Mit Hilfe der Tricktechnik hätte man sich z.B. sicher etwas passend für die Götter ausdenken können.
    Troja als Teil der Ilias ohne Götter ist wie Titanic ohne Untergang !!!

    Eine Bekannte von mir war zusammen mit ihrer 8-jährigen Tochter in dem Film (FSK 12).
    Ich will mir den Film auf jeden Fall ansehen !
    Gerne würde ich meine Tochter (wird im Januar 9 und ist ziemlich fit für ihr Alter) mitnehmen, finde ihn aber eigentlich vom Thema her für so junge Kinder etwas zu heftig.
    Was meint ihr wo ihr den Film schon gesehen habt ?
    Der allgemeinen Meinung nach hier wohl eher nicht........

    Mir geht es genauso, ich lese auch oft parallel.
    Aber immer nur einen dicken Schmöker und ein Sachbuch.
    Außerdem habe ich noch Zeitschriften-Abos: National Geographic und GEO kompakt.
    Dann schnappe ich mir immer das worauf ich gerade Lust habe.
    Wobei ich manche Bücher natürlich in einem Rutsch lese.........

    Zitat

    Original von gero
    Oder man findet einen Verkäufer, dessen Zustandsbeschreibungen der Wahrheit entsprechen, und der entweder primär Sammler war (bzw. den Bestand eines Sammlers verkauft) oder aber beim Lesen sehr vorsichtig mit den Büchern umgegangen ist. Solche Leute soll es tatsächlich geben ... :floet:
    Und zumindest früher konnte man sie z.B. auch bei ebay finden.
    Grüße
    Gerd (der sich schon etliche TBs in Topzustand gekauft hat)



    Einer dieser "solche Leute soll es tatsächlich geben" bin ich !
    Wenn ich ein Buch gelesen habe sieht es noch immer aus wie neu gekauft.
    Auch die Taschenbücher !!!
    Wenn ich sie verkaufe (nur noch über Amazon Marketplace) bekomme ich auch NUR super Bewertungen - scheint also zu stimmen ;)

    Zitat

    Original von hwm
    Es ist aber für eine spezifische Zielgruppe geschrieben (vorwiegend weiblich und jugendlich) und sicher nicht jedermanns Geschmack. Wer also mit einer Mischung aus Urban Fantasy, Teenie Drama und High School Komödie nichts anfangen kann, sollte den Biss-Zyklus um Bella und Edward vermeiden.



    Ich bin noch nicht ganz durch, aber ich muss sagen:
    STIMMT 100% !!!!!!
    Es ist eindeutig für weibliche Teenies geschrieben !


    Und was noch sofort ins Auge springt:
    Edward = Angel aus Buffy
    Ich sehe immer David Boreanaz vor mir beim lesen........

    Ich habe von einer Freundin einen Tipp bekommen:


    Die Hörbücher der Reihe Abenteuer & Wissen zu den unterschiedlichsten Themen.


    Ich habe mir 2 ausgeliehen:
    Jack London: Der letzte Goldrausch
    Das Rennen zum Südpol


    Die anderen Themen hören sich aber auch gut an !

    Ich habe noch nie ein Hörbuch angehört.
    Mal ganz ehrlich - was macht man dabei ?


    Wenn ich mir vorstelle ich höre eine ganz spannende Geschichte und soll dabei spülen oder bügeln oder so etwas profanes.....
     :gruebel:
    ......ich weiß nicht.....


    Und einfach nur dasitzen und nix machen....... :nixweiss:


    Und sagt jetzt bitte nicht beim Auto fahren.
    Wie lange soll ich denn in der Gegend herum fahren ? :kopfsch:

    Ich fand das ganze Gemansche in der Schokopampe irgendwie nicht so lecker.....
    Wobei die fertigen Pralinen dann immer super ausgesehen haben.


    Da ich aber eigentlich kein Pralinen-Fan bin war der gute Johnny Depp eher was für meinen persönlichen Geschmack ;)

    Hallo an alle BISS - Fans !


    Tatsächlich werde ich jetzt auch mal mit dem Buch anfangen, nachdem hier so davon geschwärmt wird...... :love:


    Bin mal gespannt was auf mich zu kommt !!!!!!!!!!

    Zitat

    Original von Colophonius


    Ooh, das Buch habe ich "leider" schon gelesen, und ich war auch sehr begeistert. :) Wirklich auch wunderbares Buch, zum Nachdenken wie geschaffen...


    Es gibt ein 2. Buch über eine Theo - Reise.
    Es heißt Theos zweite Reise.
    Und genauso unoriginell wie der Titel ist auch das ganze Buch.
    Trotz wunderbarer Grundidee (es geht um globale Umweltprobleme) ist es absolut nicht empfehlenswert. :(

    Die britische Autorin Jane Johnson hat ein Fantasybuch für Kinder ab 8 Jahre geschrieben.
    Titel: Das verborgene Königreich
    Kann mir jemand etwas über die Dame (oder vielleicht soger über das Buch) sagen ?
    Ich würde es nämlich u.U. an eine 8-jährige Leseratte verschenken wollen.....

    Zitat

    Original von Colophonius
    Mal so nebenbei gefragt: Kennt denn jemand einen Autor/ kann jemanden einen empfehlen, der Gaarder im Stil ähnelt? Philosophische Spielereien, verpackt in einer Alltagsgeschichte? Hintergründig, aber schön zu lesen? Das wäre ganz toll...!


    Wie wäre es mit Theos Reise von Catherine Clement ?
    Nicht unbedingt Philosopihe im eigentlichen Sinne, aber trotzdem ein tolles Buch zum Nachdenken über Gott und die Welt. Und irgendwie doch Philosophie.....
    Ich war total begeistert !

    Für den Baby - Nachwuchs hier:


    :fw2: :pjump: :fw2:



    Alles Liebe und Gute für Euch !!!


    P.S. Es ist alles gar nicht so schlimm wie man am Anfang immer befürchtet !
    ES IST SCHLIMMER !!!!!!!!!!!!!



    Nein, Blödsinn es ist das tollste auf der Welt Mutter zu sein und ich könnte mir ein Leben ohne meinen kleinen :angel: nicht mehr vorstellen !