Beiträge von Silberfalke

    Mal ganz ehrlich, in deinem Post ist kein einziger Punkt. Und im Gegensatz zum Englischen gibt es im Deutschen auch GROßBUCHSTABEN.
    Ich habe auch mal so geschrieben und tue es in ICQ immer noch, aber das ist auch etwas anderes.

    Zitat

    Tja, du ich kann dazu leider nicht viel sagen. Das ist mein erster Heitz-Roman. Aber ich habe gehört, dass die Zwerge noch am besten sein sollen von diesen ganzen Die Elfen, Die Orks und was es da nicht noch alles gab Romanen.


    Also, ich weiß ja nicht wer das gesagt hat, aber außer "Die Elfen" waren diese ganzen "Artikel + Fantasywesen"- Romane schlicht und einfach Schrott, "Die Zwerge" miteinbezogen.

    Sturmwolf : Was mich irgendwie irritiert ist, dass du Erdsee drin hast. Denn soweit ich das in Erinnerung habe, kommen da nicht besonders viele Schlachten oder Gemetzel vor.


    Meine Empfehlungen basieren jetzt also auf dem Gesichtspunkt "Magie, Fabelwesen, Action":


    Da du schon "Die Elfen" gelesen hast: Es gibt noch Elfenwinter, Elfenlicht und die Trilogie Elfenritter.
    Ich habe den ersten Band der Trilogie gelesen und war positiv überrascht.


    Ansonsten würde ich dir auch die Midkemia Romane ans Herz legen, da du noch nicht so viel Erfahrung in "unserem" Genre zu haben scheinst. Ich habe damals auch mit der Midkemia-Saga meinen richtigen Einstieg gefunden und bin bis heute ein großer Fan von Feist.


    Und zuletzt natürlich noch die beiden Reihen die hier wohl am häufigsten empfohlen werden:


    1. Martins Das Lied von Eis und Feuer
    2. Eriksons Das Spiel der Götter,


    wobei ich erstere selber noch auf dem Sub liegen habe.


    Edit: Habe gerade im anderen Thread gesehen, dass du Bernhard Hennen nicht magst, also vergiss die erste Empfehlung. ;)


    Schönen Gruß
    Silberfalke

    Danke, maschine, für deine schnelle Antwort.


    Nachdem ich mir heute den ersten Sandman Band bestellt habe, werde ich danach wohl mal bei Bone und bei Rex Mundi reinblättern, wobei ich letzteres schon relativ teuer finde.


    Gruß
    Silberfalke

    Hallo zusammen,


    ich wollte in der nächsten Zeit mal in die Comic-Welt hineinschnuppern, bin allerdings noch ein Frischling auf dem Gebiet.


    Gelesen habe ich bisher alle "Asterix & Obelix" , alle "Tim und Struppi" sowie einige Bände von "Prinz Eisenherz" und "Lucky Luke".


    Außerdem wollte ich mir mal die allseits empfohlene "Sandman"-Reihe von Neil Gaiman anschaffen.


    Jetzt wollte ich euch fragen, was ihr mir sonst noch empfehlen könntet.
    Die Comics, die ich suche, müssen nicht unbedingt Fantasy sein (wäre dem aber auch nicht abgeneigt). Die Comics sollten neben schönen Illustrationen auch eine packende Story haben. Prinzipiell würde mich auch ein asiatisches Flair reizen, wobei mir allerdings Mangas a la Dragonball nicht besonders zugesagt haben, sprich es sollte kein Kampfsportcomic sein. Außerdem bin ich nicht an den typischen Superhelden-Comics interessiert (Spiderman, Batman etc.) und sie sollten nicht in einem realistischen Jetzt spielen, also sollten sie entweder phantastische oder Science Fiction Elemente enthalten oder aber in einer früheren Zeit spielen.
    Die Comics sollten auf jeden Fall farbig und nicht schwarz-weiß (so wie Miévilles "On the Way to the Front", was mir absolut nicht gefallen hat) und in Englisch oder Deutsch erhältlich sein.


    Ich hoffe, ich konnte euch einen Eindruck von dem vermitteln, was ich suche und dass ihr mir entweder Must-haves oder eure Geheimtipps im Comic-Genre nennen könnt, die auf das oben genannte passen.


    Vielen Dank im voraus
    Silberfalke

    Miéville gibt es auch auf deutsch:


    Perdido Street Station (übrigens nicht wie oben Train Station)


    und, da "The Scar" gesplittet wurde:


    1. Die Narbe
    2. Leviathan


    Gruß
    Silberfalke


    Edit: Ach ja, Perdido Street Station wurde auch aufgeteilt in "Die Falter" und "Der Weber".

    Sorry wenn ich frage, aber bei mir klappt das nicht. Ich habe vorher noch nie ein eBook gehabt und Acrobat Reader sagt:


    The voucher folder is not writable. Please check that you have permission to use protected documents on your system.


    Wo kann ich das einstellen. (Ich bin technisch nicht so versiert)


    Gruß
    Silberfalke

    Hallo und danke schonmal für eure schnellen Antworten!


    Ich hab mich mal auf der Verlagsseite von Gollancz umgeschaut und bin fündig geworden. Nur werd ich nicht ganz schlau aus ihrer Produktbeschreibung.


    All H.P. Lovecraft's major stories in one handsome leatherbound volume.
    [...]This handsome leatherbound tome collects together all of Lovecraft's tales of terror, including the complete Cthulhu Mythos cycle, just the way they were originally published. It will introduce a whole new generation of readers to Lovecraft's fiction, as well as being a must-buy for those fans who want all his work in a single, definitive, highly attractive volume.


    Na was denn nun? Sind jetzt alle enthalten oder nur alle wichtigen (major)? Oder ist mein Englisch doch schlechter als ich dachte?
    Denn sollten alle enthalten sein, wäre ich ja schön blöd insgesamt 144 € für die 6 deutschen Bände auszugeben, wenn ich das Ganze im Original für 31 € bekäme.


    Gruß
    Silberfalke

    Hallo Leute,


    ich wollte mir in nächster Zeit mal Lovecrafts Werke beschaffen. Ich blick da aber noch nicht ganz durch. ?(
    Es gibt überall Sammelbände von Kurzgeschichten, aber was ist denn jetzt DAS Necronomicon? (abgesehen von dem angeblich existierenden Werk des verrückten Arabers) Im Moment wird vom Festa-Verlag eine sechs-bändige Reihe veröffentlich. Bilden diese sechs Bände ein Kompendium aller Kurzgeschichten von Lovecraft?


    Und welche Geschichten sind in diesem 2008 erscheinenden englischen Band enthalten?
    http://www.amazon.de/H-P-Lovec…-de&qid=1195920672&sr=1-8


    Danke im voraus,
    Silberfalke