Beiträge von Indii

    Was sollen denn das für abgehackte Stummel im Hintergrund sein. Fliegende Zigarren?


    Da ich das Buch kenne, bin ich mir ziemlich sicher, dass das Baumstämme sein sollen. Aber es spricht nicht gerade für das Cover, dass man das nicht einmal erkennt. Überhaupt spricht sowieso rein gar nichts für das Cover.

    An die Wand hängen würde ich mir davon auch kein einziges Bild. Aber um zumindest ein bisschen was positives zu sagen: Das Bran-Bild finde ich ganz okay und Tyrion gefällt mir von Sekunde zu Sekunde besser (hauptsächlich wegen des grandiosen Bartes).

    Die sind schon alle ein wenig skurril. Zu "Lord of the Rings" hätte das nicht gepasst, aber beim "Hobbit" kann ich mir das ganz gut vorstellen. Das Problem ist halt, dass die meisten Menschen sich unter einem Zwerg wohl eine kleine, dicke Person mit üppigem Bart und Axt in der Hand vorstellen. Wenn man aber so viele verschiedene Zwerge hat, muss man sie ja irgendwie individuell gestalten. Ich finde die Kostüme durchaus gelungen, vor allem, wenn jetzt noch so ein richtig epischer Thorin kommt.

    Einer muss ja anfangen, also halte ich mal meinen Kopf hin. Nachfolgend finden sich meine Gedanken zu "Knights Who Say Fuck, Part 5", auch bekannt als "A Dance With Dragons". Weil ich niemanden spoilern will, packe ich einfach mal alles hinter einen entsprechenden Tag. Aber ich versuche trotzdem, nichts allzu konkretes über die Story zu verraten. Ein paar Andeutungen lassen sich allerdings nicht vermeiden.


    Ja, nach derzeitiger Planung ist "A Dance With Dragons" der fünfte von sieben Bänden. In einem neuen Interview hat George das so ausgedrückt:

    Zitat

    Seven kingdoms, seven gods, seven books. Seven seems fitting, but until I get out of book six, I’m not sure. I won’t have a chance to start working on book six until next year.


    Ich hab den anderen, etwas provokanteren Teil des Satzes einfach mal stehen lassen. Das ganze Interview gibt es bei Sign On San Diego als Berichterstattung im Vorfeld der Comic-Con.

    Wie sagte noch gleich der Dichter?


    Ein schöner Rücken
    Kann entzücken
    Doch ein Bauch
    Der tut es auch

    Und noch eine Rezension, die ich abermals nicht gelesen habe und hier nur verlinke. Dass Adam Whitehead sich in Sachen Spoiler zurückhält, ist ja erfreulich, bei den Kollegen vo io9 wäre ich da vorsichtig. Meine Leseerfahrung da ist sehr gemischt, was das angeht. Wie auch immer: Charlie Jane Anders über "A Dance With Dragons" .


    Edit: Ein kurzer Blick auf den Anfang des Textes sagt zumindest, dass es erstmal über Spoiler an sich geht. Also dürfte das Anlesen zumindest ungefährlich sein.

    Ich habe heute bei io9 diesen Beitrag gesehen, in dem um 10 SF/F-Romane geht, die ursprünglich als "Failures" (aus verschiedenen Gründen) angesehen würden. Ich fand vor allem "The Last Man" von Mary Shelley und "Little, Big" von John Crowley ganz ansprechend. Hat vielleicht jemand eins der Bücher mal gelesen und kann zwei oder drei Sätze dazu verlieren? Kommentare zum Rest der Liste sind natürlich auch willkommen. Für Klickfaule hier die ganze Liste:


    Little, Big by John Crowley
    The Panic Hand by Jonathan Carroll
    Bone Music by Alan Rodgers
    The Last Man by Mary Shelley
    Do Androids Dream of Electric Sheep? by Philip K. Dick
    Triplanetary by E.E. "Doc" Smith
    The Separation by Christopher Priest
    Dhalgren by Samuel R. Delany
    Brave New World by Aldous Huxley
    Lord Of The Rings by J.R.R. Tolkien

    Sieh es doch mal so - alle, die die News lesen, fragen bloß nicht mehr nach und fallen dir deswegen ganz einfach nie auf. :yes:


    Achja, ich les übrigens die News. ;)


    Ich auch. Ich bn sogar ein noch besseres Beispielweil ich nicht so furchtbar oft poste, aber alles mögliche kontinuierlich mitlese. Also warte ich auch immer auf die nächste Ausgabe der News. Ich befürchte, dass ich Teil eines nicht gerade kleinen Freerider-Problems bin, dass dieses Forum haben könnte, um es mal vorsichtig auszudrücken.

    Folgendes hatte ich nicht mitbekommen, als es angekündigt wurde (von Pat):

    Zitat

    In May of 2010, I was letting you guys know that Tyra Banks would write an fantasy novel:

    Egal, denn heute hat Pat mehr Infos aka den "Plot":

    Modelland, Intoxibellas, "real-life experiences" und "creative imagination". Äh, ja. Ich bin mir halbwegs sicher, dass heute nicht der 1. April ist, würde aber meine Hand dafür jetzt nicht mehr ins Feuer legen. :gaga:

    Ehrlich gesagt trau ich mir nicht , hier öffentlich irgendwas zu sagen..... ich meld mich aber gerne per PN, wenn du magst, dann kann ich dir ein paar Eindrücke schildern. -:)


    Das ist nett von dir. Ich denke und hoffe nicht, dass wir uns deswegen hier so in die Haare kriegen müssen, wie drüben in einem gewissen anderen Forum, wo die Emotionen sich etwas hochgeschaukelt haben.

    Danke für die weiteren Listen, die sind tatsächlich mindestens genauso interessant. Und so zusammengenommen ist das schon eine recht ergiebige Liste. Vor allem die Nennung von Lensmen, Flatland und "Pretty much anything by Christopher Moore" finde ich interessant. Lensmen hat mir mal der Vater meiner Freundin ausgeliehen und das war mir zu sperrig. Da bin ich überhaupt nicht reingekommen. Flatland zu nennen unter "hab ich noch nicht gelesen" ist ein bisschen faul, so dick ist das Buch nun auch wieder nicht, dass man es nicht mal nebenbei auf einer kurzen Zugfahrt lesen könnte. Und von Christopher Moore mag ich "Die Bibel nach Biff" und finde alles andere relativ unerträglich.

    Meine Liste ist auch nicht so furchtbar lang:

    • Lord of the Rings by JRR Tolkien
    • The Chronicles of Narnia by C. S. Lewis
    • Dune by Frank Herbert
    • The Discworld books by Terry Pratchett
    • Brave New World–Aldous Huxley
    • Wizard of Earthsea By Le Guin
    • Hitchhiker’s Guide to the Galaxy trilogy by Douglas Adams
    • 1984 – by George Orwell
    • Midsummer Night’s Dream by Shakespeare
    • The Princess Bride – William Goldman
    • The Dark Tower series – Stephen King
    • Michael Ende – The Neverending Story

    Von Bradbury und Lovecraft hab ich andere Sachen gelesen, Williams steht noch auf meiner erweiterten Liste. Ansonsten finde ich die Liste ganz okay. Aus Sicht eines 25-Jährigen würde ich vielleicht noch folgende Bücher hinzufügen bzw. zumindest zur Diskussion stellen (kein Gewähr für guten Geschmack):
    GRRM - A Game Of Thrones
    Lem - Sterntagebücher
    Erikson - Gardens Of The Moon
    Maguire - Wicked
    Howard - Was Conan-mäßiges
    Wolfe - The Wizard Knight

    Du hast schon Recht. Mein letzter Satz war eher ironisch gemeint, dass kommt schriftlich immer so schlecht durch. Ich persönlich bin jetzt auch gar nicht so angepisst/verärgert oder ähnliches. Ich habe genug Geduld, um die letzten zwei Wochen auch noch warten zu können. Aber ein starkes Stück ist das trotzdem, dass Amazon gerade bei einem der am meisten verspäteten Bücher der vergangenen Jahre so ein Fehler passiert. Der Rest des Tages wird wahrscheinlich in entsprechenden Kreisen geprägt sein von Fotos, die das Buch zeigen, ein paar wütenden, ein paar neidischen und ein paar "Ich bin auf Seite 800"-Kommentaren. Und dann muss man wohl in der nächsten Tagen aufpassen, keine riesigen Spoiler abzukriegen. Ich weiß ja nicht, ob es hier jemanden gibt, der das Buch auch schon verfrüht bekommen hat, aber entsprechende Zurückhaltung und/oder Spoiler-Tags wären dann echt nett.

    Ich hoffe, dass niemand auf die Idee kommt, Adam Whitehead würde mich bezahlen oder sowas. Auf jeden Fall gibt es seit einigen Tagen den dritten Teil der Ice-And-Fire-Rückschau auf seinem Blog zu lesen. Diesmal geht es um die ersten beiden Bände. Also dürfte wohl vor dem 12. Juli noch ein weiterer Teil folgen. Hier der Link: A Song of Ice and Fire So Far Part 3: Thrones and Kings


    Und dann gibt es dort noch diese Meldung:

    Zitat

    For a few hours earlier today, Amazon.de (the German branch of Amazon) was selling copies of A Dance with Dragons
    for immediate dispatch. Word spread and a number of fans, including
    some in the USA, were able to order the book before Amazon realised what
    was happening and reverted the date back to the official release day of
    12 July. Unfortunately (for the publishers), they appear to not have
    been in time to stop a few of the orders going out.

    Eine kurze Recherche auf dem GameStar-Pinboard ergab, dass sich das Ganze gestern zwischen etwa 15 und 17 Uhr abgespielt haben muss und zumindest dort haben einige Leute ihre Versandbestätigung erhalten. Zwei Wochen zu früh ist schon eine Marke.


    UPDATE: Ich hab mich auch sonst noch mal umgeschaut. Hier der Thread von Westeros.org , wo sich ein ganzer Haufen Leute kurzfristig dazu entschieden hat, bei Amazon.de zu bestellen, inklusive Versanbestätigungen und wilder Theorien. Außerdem sieht es nach einem Blick in das deutsche Eis-und-Feuer-Forum so aus, als ob der Wahnsinn schon gestern Morgen angefangen hätte. Und dieser Post ist vielleicht noch interessant, weil sich kurzfristig wohl auch der Rest des Buchhandels auf das verfrühte Ausliefern gefreut hatte, dann aber wohl doch wieder einen Rückzieher gemacht hat. Und wenn jetzt noch jemand zu so einem Post noch ein Foto stellt, dann können wir uns ganz sicher sein, dass die Welt wieder ein bisschen ungerechter geworden ist.