Beiträge von Samwell

    Herrje, die Zeit verfliegt. An meinem Geburtstag wollte ich noch regelmäßiger erscheinen, das ist jetzt schon wieder Wochen her. :schaem:


    Aber ich hole auf, zumindest im Vergleich zu vorher. ;)


    Bei mir waren die letzten Monate doch sehr von Arbeit und Stress geprägt, aber es wird langsam besser. Im August letzten Jahre habe ich mein Diplom "mit Auszeichnung" erhalten (*stolz*) und seitdem arbeite ich im Institut für Historische Anthropologie als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Nebenbei habe ich einen Antrag bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft für die FInanzierung meiner Doktorarbeit geschrieben und 2 Veröffentlichungen über die Ergebnisse meiner Diplomarbeit. Diese Woche hat sich die ganze Mühe endlich ausgezahlt: ich habe die Zusage, dass eines der Manuskript im American Journal of Physical Anthropology veröffentlich wird! :woohoo: (wenn es dann raus ist, werde ich das natürlich kundtun. :D )
    Das ist insofern umso noch schöner, da der erste Versuch im Februar abgelehnt worden war und ich nochmal von vorne anfangen musste. Aber es wurde honoriert. :)


    Tja, und wenn ich dann zu Hause bin, dann mache ich meistens nicht mehr viel. Lesen und vor dem PC sitzen ist tatsächlich nicht mehr so reizvoll, wenn man es den ganzen Tag macht. ;) Aber momentan wird es etwas ruhiger, jetzt heißt es nur noch Daumendrücken für die Finanzierung, dann ist alles erstmal überstanden.


    Hm... und jetzt... freue ich mich drauf, dass ich mich langsam wieder dran gewöhnen kann, Freizeit zu haben und auch etwas zu lesen, was NICHTS mit der Arbeit zu tun hat. Und auch wieder in meinem Lieblingsforum mich einzulesen. :)


    Erstmal bin ich gerührt, dass ihr noch an mich gedacht habt. :) :umarm:

    Oh ...


    ... mein....


    ... Gott!!!


    Nach der SMS von Elric habe ich mich fast nicht mehr hier her getraut, weil ich so unverschämt lange nicht mehr hier gewesen bin.


    Deswegen bin ich umso mehr gerührt von den vielen Glückwünschen. :eek5: :umarm: :knuddel:


    Vielen, vielen, wirklich wirklich vielen Dank an alle, die an mich gedacht haben!!!


    Bei Gelegenheit mehr von mir, nur soviel: ich schaue wieder regelmäßiger rein. :D Es gibt so viel, was passiert ist... das braucht fast einen eigenen Thread, davon später mehr. Jetzt muss ich hier mal weiter arbeiten. ;)


    :knuddel:

    Nur mal so ein kurzes Lebenszeichen: Mich gibts noch. :)


    Und neben bei habe ich interessante Berufserfahrungen gemacht, wenn es mit dem Studium nichts wird, werde ich Auftrags-Bioterrorist. Da schreibe ich eine Mail an den Leiter der medizinischen Mikrobiologie betreff Positivkontrollen für meine Typhus-Untersuchungen (zur Erinnerung: Ich versuche zu beweisen, dass meine Skelette an Typhus gestorben sind, dazu muss ich zeigen, dass mein Analysesystem auch bei Typhus funktioniert) und ich werde mit den Worten empfangen: "Reicht ihnen Typhus überhaupt? Wir haben da noch mehr, das können sie auch haben."
    AAAAHHHHHAAAAA.
    Von Tuberkulose bis Lepra hätte ich da alles abgreifen können und ganz nebenbei habe ich ein S3-Sicherheitslabor von innen gesehen. Wegen einer Email! Ich hätte ja sonst wer sein können... Falls ihr also Wünsche habt.... :D
    Na ja, ansonsten schreibe ich fleißig an meiner Arbeit, hat jemand Lust, meine Einleitung zu lesen? Sie ist noch nicht fertig, aber auf einem guten Weg dahin. Das Schreiben gefällt mir nicht so gut wie die Laborarbeit, das war schon spannender. Aber Dank der Positivkontrollen kann ich jetzt ja auch wieder was Praktisches machen. :)


    So viel erstmal von mir, ich versuche in nächster Zeit wieder öfters reinzuschauen, jetzt sitze ich ja verstärkt vor dem PC. :)

    Besser spät als nie: Also ich hätte an besagtem WE auch Zeit und würde gerne wieder mit dabei sein. :) Wo ist mir soweit egal, die Mitte Deutschlands verspricht für mich eh immer einen kurzen Weg. :D


    :freu:

    Auch von mir ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2010! Ich hoffe, ihr seid so gut reingekommen wie ich (trotz diverser Neuschneemassen, die hier runterkamen) und könnt beschwingt ins neue Jahr starten. :)


    :fw2:

    Puh, nur mal schnell ein Update von mir: ich lebe noch. Aber die Arbeit spannt mich so ein, dass ich kaum zu irgendwas anderes komme. Es macht immer noch Spass, aber nach über zwei Monaten vollem Einsatz merkt man doch, dass so langsam ein paar Tage länger frei gut tun würden. ;)
    Aktueller Zwischenstand: von 15 Individuen konnte ich erfolgreich die mütterlichen Linien bestimmen - sie sind bis auf zwei Pärchen nicht näher miteinander verwandt, es handelt sich also um eine sehr heterogene Gruppe. Aufgrund der Verteilung der Haplogruppen konnte man noch keine genauere Herkunftsanalyse machen (bzw. bisher habe ich nicht näher in der Literatur gesucht), aber es sieht typisch Mitteleuropäisch (sogar tendenziell mehr nach Süden) aus. Interessant wird es dann zusammen mit den Y-Haplotypen. Das dauert aber noch. :D


    So, das wollte ich nur mal mitteilen.

    DWIM, weil ich heute unfreiwillig Zeuge wurde, die sich erwachsene Frauen wegen Nichtigkeiten in den Haaren hatten. Also wirklich: da denkt man, man ist in der Uni und trifft auf reines Kindergartenverhalten. Ich wäre am liebsten im Boden versunken, als zwei meiner Dozentinnen (beide Mitte 40, beide ansonsten sehr nette Leute) wie Bullterrier aufeinander losgegangen sind und das wirklich wegen einer Kleinigkeit. Es fing ganz harmlos an und steigerte sich zu einem wahren Hurrikan, während meiner einer zwischen den Stühlen saß und verzweifelt versucht hat, einen Stein nachzuahmen. :kopfsch:


    [Fremdschämmodus an]

    Das mit der Organisation war wirklich nur halb so wild, ich bin so froh, dass alles gut gegangen ist und ihr alle heil wieder daheim angekommen seid. Das WE war wieder mal ein Highlight des Jahres, vielen Dank für die schönen Tage, ihr seid einfach das beste Forum des Internets. :D :umarm:


    Meine Mundwinkel tun immer noch weh. :lachtot:


    Nächstes Jahr wieder!!!

    Bezüglich Frühstück gibt es glaube keine Probleme, es gibt genug Bäcker in der Umgebung und Kaufland macht um 7 auf, also die nötige Grundversorgung kann noch spontan eingekauft werden.


    Ich komme am Freitag wahrscheinlich recht spät dazu, ich brauche unbedingt noch die Auswertung der Sequenzanalyse (nächste Woche ist eine Konferenz in München und das halbe Team ist dort, d.h. es muss noch diese Woche ausgewertet werden) und ich weiß nicht, wie lange das geht. Falls es Probleme irgendwelcher Art geben sollte, könnt ihr mich per Handy erreichen.
    Ansonsten sehen wir uns Freitag gegen abend. :) Gute Fahrt euch allen!!

    Zitat

    Original von mistkaeferl
    Ich wünsche euch, daß ihr letzten Endes gut darüber weg kommt, nö! :trost: Und laßt es euch gut gehen, das bringt einen auf andere Gedanken.


    Es freut mich, daß wir dich trotzdem am Wochenende zu Gesicht bekommen! :)


    Da schließ ich mich an! :knuddel: