Beiträge von Sachmet

    *lach* genau das liebe ich ja an Gemmell. Die Drenai Saga besteht aus solch ähnlichen Plots. Aber er kann auch anders, die Bücher über den Trojanischen Krieg sind anders gestrickt, natürlich fließt auch da viel Blut aber es ist eben der trojanische Krieg. Auch sehr schön und anders die Bücher über Alexander den Großen. Aber ebenfalls blutig denn ist....Krieg :)

    Unschöne Dinge von Mark del Franco


    der Druide Connor Grey hat seine Fähigkeiten fast vollständig verloren und verdingt sich nun als Dedektiv und Druidenermittler.
    Die Welt der mystischen Wesen und Menschen ist miteinander verschmolzen und Elfen, Zwerge, Druiden. Pixies etc. und Menschen müssen sich die Welt nun teilen. Das ist nicht immer so einfach. Für die mystischen Belange ist der Rat der Druiden zuständig, für menschliche Belange die Polizei. Als es zu mehreren Morden unter Elfen kommt ermittelt erst die menschliche Polizei die Connor Grey um Hilfe bittet.
    Ich persönlich finde Connor Grey wesentlich symphatischer als Harry Dresden, die Ideen des Buches sind witziger und der Schreibstil gefälliger. Warum es bei A..so eine schlechte Bewertung bekommen hat begreife ich nicht. Von ir bekommt das Buch 5 von 5 Pixiesternen

    öhmm ich, die ich gesagt habe, ich will nicht mehr....die hat wieder zugeschlagen


    Piers Anthony
    Mondelfe, Traumfräulein, Höllenmädchen, Meeresbraut, Wassersepyer, Vogelscheuche, Wechselwind, Waldschart, Zombielover.....so schnell kann es gehen.

    ich bin vielleicht naiv aber da es sich um Fantasy handelt, nehme ich das alles garnicht ernst. Bei Stackpole gibt es auch Schlachten ohne Ende, Leute werden gefoltert und niedergemetzelt aber ich fand die Serie einfach klasse. Und wenn Druss mit seiner Axt um sich schlägt, fallen ja auch Köpfe ohne Ende. Goodkind habe ich noch nicht gelesen aber wenn jemand Brutalität moniert: In der heroischen Fantasy findet man doch Brutalität ohne Ende. Aber, wie gesagt, für mich ist das Fantasy, daher stört es mich nicht. Dafür mag ich keine bluttrifenden Thriller a la Nasaw, da bekomme ich echt Angst, weil es mir zu realistisch und vorstellbar ist.

    stimmt, die Löwen sind schon etwas komplex aber es ist ein soo wunderschönes Buch, ich konnte es nicht aus der Hand legem und alles andere (Freund, Haushalt, Kater) mußte eben kürzer treten :)

    kann ich echt nicht sagen..aber jetzt wo Du es erwähnst..das könnte fast sein. Das letzte Einhorn habe ich sicher vor 25 Jahren das letzte Mal gesehen. Und der ist so traurig, den mag ich nicht noch einmal schauen, da muß ich sicher weinen :(

    bei TT gibt es jemanden, der bestellt oft DVD in den Niederlanden. Auch englischsprachige. Soll ich den mal fragen, ob er die eventuell mitbesorgen kann. Dann kämen keine Versandkosten dazu. Er hat mir auch schon einen Film besorgt.
    Wenn ich das machen soll, bitte PN mit genauem Filmtitel.

    öhmmm *schäm* das kommt davon, wenn man hektisch während der Arbeit schreibt. Aber meiner Aussage zum Trotz habe ich gestern doch 2 Sandman Comics gekauft. Band 6 und 7. Leider fehlen mir somit noch Band 3 und 4. *taschengeldzählengeh*

    *fjkrehgiv bnmhvfig* *grummel*
    Da hat doch dieser megageile Comicladen in Karlsruhe Comics 50-80% reduziert. Und was kauf ich blöde Kuh. 2 nicht reduzierte Sandmann von Neil Gaiman. Band 6 und 7. *gg* Aber die sind sooooooooo megaschön. Und dann habe ich mal zum Probelesen 3 Fantasycomics mitgenommen und werde bei Gelegenheit berichten

    wir waren diesem Sommer beim Open Air der Freilichtbühne Ötigheim. Da ich keine Filme in englisch schaue, war mir nicht bewußt, was für eine tolle und sonore Stimme Christopher Lee hat. Wirklich genial. Er hat die Passagen auch teilweise auf deutsch gelesen, einige in englisch. Aber so artikuliert und schön, dass ich jedes Wort verstanden habe. Das Ambiente war schön und die Musik ja sowieso. Es lohnt sich wirklich.