Beiträge von DiamondDove

    Jemand interessiert an einem neuen Hexer-Roman? Dann schaut mal hier:


    Kürzlich bin ich beim dtv vorbeigesurft, und was sehe ich da: Sapkowskis letzter Roman "Sezon burz" (man erinnere sich an die Fantranslation des 1. Kapitels aus diesem Buch) soll bereits im März 2015 zumindest schon mal als eBook erscheinen!!!


    Und der Titel wird sein, ta-dahhhhh: Zeit des Sturms :elefant: 
    Details: 464 Seiten, ISBN 978-3-423-42609-1 (aber: derzeit noch nirgends woanders als beim dtv vorbestellbar, alle Angaben ohne Gewähr).


    Und hier das Cover der deutschen Ausgabe dazu ;)

    Leider, leider, oder vielleicht zum Glück? wurde der Veröffentlichungstermin von Teil 3 "The Witcher: Wilde Jagd" auf Februar 2015 verlegt. Gut Ding will eben Weile haben - und die Community befürwortet es, wie man den CDPR-Foren und ihrer FB-Seite entnehmen kann. Das nenn ich Vertrauensbasis, kann nicht jede Spieleschmiede von sich behaupten, seine Fans so hinter sich stehen zu haben. :)

    Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass das Witchers Journal eine neue Ausgabe, die #3 rausgebracht hat?

    Zitat

    ... Wie üblich konnte der Troubadur nicht lange still sitzen. „Und was steht nun so in diesem Käseblatt?“
    Obwohl sich die Zeitung auch jetzt nicht senkte, glaubte der Barde den missbilligenden Blick seines Freundes auf der Haut brennen zu spüren.
    „Nun, diesmal steht etwas über ein neues Buch von einem mir merkwürdig bekannt vorkommenden Schreiberling namens Sapkowski drin. Außerdem ein Artikel über eine Geschichte aus Bildern, und etwas von einem Brettspiel.“ Geralt blättert raschelnd auf die nächste Seite. „Hm ... weiter Vorschauen zu neuen und alten Spielen und ... Ha! Endlich ein neuer Teil der Fortsetzungsgeschichte "Malice of Good and Compassion of Evil". Sehr zu empfehlen übrigens. Ach ja, Rätsel gibt es auch noch ...“
    Rittersporn kratzte sich am Kopf: „Das sind alles böhmische Dörfer für mich ...“


    Neugierig geworden? Dann lade ich euch wieder ganz frank und frei zum Download des PDFs und natürlich zum Schmökern ein. ;)

    Man kann Sapkowski totlesen? :gruebel: Ich könnte die Teile in Dauerschleife konsumieren und entdecke immer wieder was Neues :) Es macht einfach Spaß. Und der neue Roman wird euch genauso beglücken. :megasm:

    Der Vollständigkeit halber und weil die dt. Übersetzung (von Erik Simon) vor ein paar Stunden erst offiziell für Sommer 2015 vom dtv angekündigt wurde: Das Original-Cover vom neuen Hexer-Roman von Andrzej Sapkowski "Sezon burz" (frei übersetzt Zeit der Stürme bzw. Zeit der Gewitter)



    Es illustriert eine/die Handlung aus dem Buch ziemlich gut (hab's schon gelesen).
    Bin gespannt, was sich der dtv für uns einfallen lassen wird. Denn es gehört ja nicht zu der Pentalogie, sondern ist eher ein Prequel wie die KGs vorher auch - ob es ihnen dann ähnlich sein wird oder die komplett was Neues stricken ...?

    Zu Befehl: :tuetue: :D


    Ich tanze mal mit :banana1: 
    Das Buch wird wieder soooo cool. Sapkowskis Humor, ihr erinnert euch? Ja, das kommt wieder. Hier mal was ganz Unverfängliches, aber ich tu's trotzdem mal in einen Spoiler, für die ganz Harten ;)


    Es lohnt sich, beim dtv immer mal anzufragen - und bei einer Antwort auch darauf hinzuweisen, solche News doch nicht nur kleckerweise an die Anfragenden, sondern der gesamten Hexer-Fangemeinde mitzuteilen. So geschehen heute - der dtv hat seine News aktualisiert.

    Zitat

    Vorfreude:
    Voraussichtlich im Sommer 2015 wird ein neuer Hexer-Roman von Andrzej Sapkowski in der Übersetzung von Erik Simon bei dtv erscheinen - Details folgen!


    Frohlocket! :D


    Wer sich ein bisschen spoilern lassen möchte, für den hab ich im Wiki ein paar Fakten ergänzt - und für die ganz Ungeduldigen natürlich noch die Fantranslation vom 1. Kapitel in petto (PDF per PN bei mir anfordern ^^) :wink:

    Frisch zu meiner Mail-Anfrage vom Oktober eingetroffen: die Rückmeldung vom dtv bezüglich des neuen Romans von AS, "Sezon burz"!

    Zitat

    wir können leider noch nichts Definitives zum neuen Roman von Andrzej Sapkowski sagen – außer dass er nicht vor 2015 erscheinen wird


    Es heißt also weiter warten und hoffen...

    @Diamond Dove: Das Entfernen des Links ist nicht böse gemeint.
    Die Verbreitung einer Fan-Übersetzung im Internet, solange Du die Rechte dafür nicht hast, ist aber ein graue bzw. eigentlich eher eine schwarze Zone.
    Du kannst ggf. mit den deutschen Rechte-Inhabern da ernsthafte Probleme bekommen. Auch wenn zur Zeit möglicherweise die Rechte noch nicht verkauft sind, dann evtl. mit zukünftigen Rechteinhabern.
    Von daher würde ich vorschlagen, das Du die Übersetzung privat Freunden und Bekannte gibst, das ganze aber NICHT im Internet der Allgemeinheit zur Verfügung stellst.


    Gute Idee, so sind wir alle auf der sicheren Seite. Danke für den Tipp! :daumen:


    PNs werden asap erfüllt. ^^:post:

    Ich stell die Frage einfach nochmal.


    Gibt es einen Bucharchivierer der diverse Gruppen / Zyklenzugehörigkeiten erkennt?
    Z.b.: Wenn ich nun Buch 2 und 5 einer Reihe besitze, dass mir das Programm ausgeben kann welche Teile mir aus der Reihe "xyz!" noch fehlen.


    Das wäre ein kaufentscheidender Grund bei mir - gefunden habe ich das jedoch noch nirgends.


    Also auf LT hast du sowas. Hab dir dazu mal einen Screenshot beigefügt von einer meiner Reihen, darunter hab ich noch die Legende mit eingeblendet, wo man gut sieht, welche Anzeigen es noch gibt. Das gibt's dort nicht nur für Reihen, sondern auch für Autoren. Wär das vielleicht was für dich?



    btw: Für alle Neu-LTler - es gibt da auch eine Gruppe, wo sich die Forumosen mal zusammengefunden haben. Es wird dort zwar nicht gepostet, aber nett ist es doch zu wissen, wer sich alles auf LT herumtreibt ;)

    Ich hatte vor Kurzem auch nochmal die Reihe durchgeschmökert, und es macht immer noch Spaß, Sapkowskis Fantasie zu folgen :D


    Ich war sogar so euphorisch, dass ich mich an eine Fan-Übersetzung des 1. Kapitels von "Sezon burz" gemacht hab. Ein polnischer Deutsch-Student hat mir beim Feinschliff geholfen. Es ist also imho wirklich nah am Original (Erik Simon würde sicher einiges anders machen, aber na ja ... ;)). Wer sich also ein wenig spoilern lassen möchte, der kann eben dieses erste von zwanzig Kapiteln, die noch dazu mit zahlreichen Interludien gespickt sind, bei mir hier per PN anfordern und selbst nachlesen. Kommis erwünscht :bier:

    Geralt-Fans, frohlocket!


    Denn Sapkowski hat sich hinreißen lassen und in zweijähriger Arbeit einen neuen Hexer-Roman geschaffen. Nein, der alte Herr zerrt nicht wie CD Projekt RED unseren weißhaarigen Schwertschwinger von seiner Geliebten und der Insel seiner Glückseligkeit und dem Apfelblütenduft hinfort. Und er schreibt auch nicht über Geralts Hosenscheißerjahre (wenn die denn je jemanden interessiert hätten, höhö ;) ). Nein, er bleibt sich selbst treu und füllt einige der weißen Flecken, die er selbst in seinen Kurzgeschichten hinterlassen hat, und erzählt uns wieder was über heiße Nächte, verführerische Frauen, höfische Intrigen und hinterhältige Magier. Natürlich darf auch das Monstermetzeln nicht fehlen, von Bestien, die nur leben um zu töten...
    Einen Wermutstropfen hat das Ganze, jedenfalls für uns - denn das Buch gibt's vorerst nur auf Polnisch. Erscheinungstermin: 6.11.2013 (Vorbesteller kriegen es noch im Okt. geliefert, hab ich mir sagen lassen).
    Und wie heißt nun das schicke Teil? "Sezon burz" (sprich Säson busch) - die Saison bzw. Jahreszeit der Stürme.



    „Sag niemals nie.” Im Roman treffen wir auf Personen, die dem Leser überaus bekannt sind, wie Geralts treuen Freund - der Barde und Poet Rittersporn - sowie seiner geliebten, verführerischen Zauberin Yennefer, aber es treten auch buchstäblich und im übertragenen Sinn Figuren aus völlig anderen Märchen auf die Bühne. Menschen, Nichtmenschen und mit magischen Künsten gezüchtete Bestien. Die Geschichte fängt nach allen Regeln der Kunst an: zuerst kommt ein Erdbeben und später steigt die Spannung beständig an. Der Hexer führt einen mörderischen Kampf mit einem Raubtier, das nur lebt, um zu töten, dann ist er bei einer Schlägerei mit großgewachsenen, nicht sehr sympatischen örtlichen Ordnungshüterinnen dabei, steht vor Gericht, verliert seine berühmten Schwerter und erlebt eine stürmische Romanze mit einer rothaarigen Schönheit namens Koralle. Und im Hintergrund laufen ständig die Intrigen der Könige und Zauberer. Man hört die Donnerschläge, und die Stürme wüten. Und so geht es weiter durch die 404 Seiten umfassende Lektüre. (Quelle: Hexer-Wiki)


    Bleibt nur zu hoffen, dass sich der dtv und Erik Simon wieder dieses Schätzchens annehmen werden ... :)

    Ich weiß nicht, ob ihr's schon wusstet, aber im Zuge von TW3 ist von CD Projekt RED eine Comic-Serie bei Dark Horse Comics in Auftrag gegeben worden.


    Am Rande des Schwarzen Waldes reisend, durch das Land Angren, trifft der Monsterjäger Geralt auf einen verwitweten Mann, dessen tote und mörderische Ehefrau in einer unheimlichen Villa haust, das als "Haus aus Glas" bekannt ist. Mit seinen endlosen Zimmern und dem Schrecken, der hinter jeder Ecke lauert, wird Geralt all seine Fähigkeiten einsetzen müssen, um das Rätsel des Herrenhauses zu lösen und zu überleben.


    Es sind Geschichten geplant, die noch vor "Das Erbe der Elfen" platziert sind und somit einige weiße Flecken im abenteuerlichen Leben des Hexers mit Leben erfüllen sollen.
    Als Schreiberling ist Paul Tobin im Einsatz, der unter anderem Eisner Award-Gewinner für Bandette war. Als Zeichner wird Joe Querio den Stift schwingen (Lobster Johnson, B.P.R.D.), die Cover Arts macht Dave Johnson (100 Bullets). Hier schonmal die Cover der ersten beiden Ausgaben, die erste ist für März 2014 angekündigt:
    [IMG:http://hydra-media.cursecdn.com/hexer.gamepedia.com/thumb/0/07/The_Witcher_Dark_Horse_Cover.jpg/395px-The_Witcher_Dark_Horse_Cover.jpg][IMG:http://hydra-media.cursecdn.com/hexer.gamepedia.com/thumb/c/cd/The_Witcher_Dark_Horse_Cover_Issue2.jpg/388px-The_Witcher_Dark_Horse_Cover_Issue2.jpg]


    Und noch was: Sapkowski hat sich hinreißen lassen ... Aber mehr dazu an anderer Stelle ^^

    Besteht Interesse an einem neuen Thread zu "The Witcher 3: Wild Hunt"? Gibt ja schon allerhand Material von dem neuen Teil, das Beginning-Filmchen hat mich ja schomal schlichtweg mal begeistert ^^


    2HGhm0H7d68
    Oder macht ihr euch selbst dazu anderswo schlau und ich brauch hier eh' nix zu posten? :floet:


    Wer im Gesichtsbuch einen Account hat, dem empfehle ich auf jeden Fall das "Witchers Journal", dort gibt's die News zum Spiel und überhaupt ... auf Deutsch ^^

    Schreck lass nach - ist es wirklich schon fast auf den Tag genau 1 Jahr her, dass hier zuletzt gepostet wurde?! Das muss geändert werden!


    Möchte euch einen aus meiner Sicht sehr interessanten Tipp geben:
    Wer Hörbücher mag und aus der Hexer-Saga gern die "noch ungehörten Geschichten" konsumieren möchte - sprich "Der Hexer" (die Striegen-Geschichte) und "Ein Körnchen Wahrheit" (die Schöne und das Biest-Adaption) -, dem lege ich dieses » YT-Fundstück wärmstens ans Herz. Es handelt sich um eine private Vor-Lesung, aber ... mein lieber Scholli ... :daumen:


    Kostprobe gefällig? Hier meine aktuelle Lieblingsstelle - Geralts Kampf mit der Bruxa: :naegel: 


     :anhimmel: 
    Ich besitze die beiden offiziellen Hörbücher und hab sie schon Dutzende Male rauf- und runter gehört. Das hier hat den kommerziellen CDs dennoch zwei Dinge voraus: Einerseits liest der Junge die dtv-Ausgaben tatsächlich wortwörtlich, mit allen Geschichten (bislang bis "Eine Frage des Preises", aber es wird fortgesetzt). Er intoniert gekonnt, wie ein Schauspieler, liest flüssig, spannend, hinterlegt die Szenen mit passender Musik - und diese Musik aus dem ersten The Witcher-Computerspiel ist die zweite Sache, die es so besonders machen. Also ich konnte mich kaum satthören.


    Und wie ich gerade sehe, hat er vor ein paar Tagen ein weiteres Video hochgeladen. Das Projekt geht also weiter, mit der Ankündigung "ein neuer Track pro Woche". Ick freu mir :jipii: